Sutil hofft auf Renntempo

Von Peter Hesseler
Formel 1
Sutil kämpft ohne Grip am Ende des Feldes

Sutil kämpft ohne Grip am Ende des Feldes

Wie Heidfeld und Glock rutschte der Force-India-Pilot chancenlos über die Strecke von Shanghai. Immerhin gelang ihm der erste Qualifikationserfolg 2009 über Fisichella.

Was für eine Pleite. Wieder landeten die Force-India-Fahrer auf den letzten beiden Rängen. Nur durch die Rückversetzung Timo Glocks (Toyota) von Rang 14 auf 19 wird [*Person Adrian Sutil*] nicht aus der letzten Reihe ins Rennen gehen.

«Wir wussten, dass es schwierig wird», sagt der Gräfelfinger, der erstmals 2009 in der Qualifikation schneller war als Teamkollege [*Person Giancarlo Fisichella*], wenn auch nur um 6 Hundertstelsekunden, «aber wir konnten einfach keine Balance finden. Uns fehlt weiterhin Abtrieb. Aber wir sollten im Rennen besser sein, wie unsere Dauerläufe vom Freitagtraining vermuten lassen.»

Der Römer Fisichella beklagte fehlenden Abtrieb vor allem in den langsamen Kurven.

Das Team hat für den Bahrain-GP am kommenden Wochenende erodynamische Vebesserungen angekündigt.
 
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 18.05., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 18.05., 23:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 18.05., 23:00, Eurosport
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 18.05., 23:30, Motorvision TV
    Mission Mobility
  • Di.. 18.05., 23:35, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 19.05., 00:05, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi.. 19.05., 00:30, Bibel TV
    Weitersagen. Beten. Spenden.
  • Mi.. 19.05., 00:30, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2019
  • Mi.. 19.05., 01:15, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mi.. 19.05., 01:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3DE