Glock aus Reihe 1

Von Peter Hesseler
Formel 1
Timo Glock

Timo Glock

In Bahrain startet Toyota-Pilot Timi Glock erstmals aus der ersten Reihe in einen GP. Doch der Qualifikationszweite verschenkte womöglich die Pole-Position.

Timo Glock aus Wersau im Odenwald eroberte bei seinem 26. GP seine bislang beste Startplatzierung als F1-Pilot. In Bahrain geht der 26jährige Toyota-Fahrer am Sonntag (15 Uhr MEZ) als Zweiter ins Rennen, startet direkt neben dem in der Qualifikation etwas schnelleren Teamkollegen Jarno Trulli.

«Beim letzten Umlauf habe ich nach einem kleinen Fehler gemerkt, dass es nicht für die Bestzeit reichen wird», erklärte Glock, dem am Ende drei Zehntelsekunen fehlten. «Im dritten Qualifikations-Abschnitt ist Jarno Trulli mit Benzin im Tank eine Klasse für sich. Er macht da nie Fehler.»

Der WM-Vierte führte die starke Toyota-Teamleistung darauf zurück, dass die Qualifikation nach einem kleinen elektrischen Defekt in freien Training am Samstagvormittag, der einige Runden Fahrzeit kostete, reibungslos ablief. «Wir haben es uns bei den letzten Qualifikationen selbst schwer gemacht, diesmal nicht. Deshalb konnten wir dieses Super-Resultat herausfahren.»
Wegen Disqualifikation und Rückversetzung war Gock zweimal in drei Rennen aus der Boxengasse gestartet.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 27.02., 16:10, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Sa.. 27.02., 16:40, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • Sa.. 27.02., 16:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 27.02., 17:00, Sat.1
    ran racing: Formel E - WM live aus Saudi-Arabien
  • Sa.. 27.02., 17:20, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 27.02., 17:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 27.02., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa.. 27.02., 17:30, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Sa.. 27.02., 17:50, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 27.02., 18:20, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
» zum TV-Programm
7DE