Di Resta: Rückversetzung wirkt nach

Von Peter Hesseler
Formel 1
Di Resta kam in Monza zum 12. Mal ins Ziel

Di Resta kam in Monza zum 12. Mal ins Ziel

Trotz vier Zählern aus dem Italien-GP hadert der schottische Force-India-Fahrer mit dem vergangenen Wochenende.

Paul Di Resta trauert einer verpassten Chance nach. Der Schotte belegte beim Italien-GP im Force India Rang 8, hinter den Mercedes von Michael Schumacher und Nico Rosberg.

«Ohne die Rückversetzung hätte ich sie vermutlich geschlagen», sagt Paul, der wegen eines ausserplanmässigen Getriebewechsels fünf Plätze weiter hinten starten musste, als er sich qualifizierte. Damit war der schöne vierte Startplatz anderweitig vergeben, nämlich an Schumi.

Di Resta verlor im Rennen zwei Plätze, den ersten an Sergio Pérez: «Dessen Auto fuhr in einer anderen Welt.»

Auch von Mark Webber wurde Di Resta überholt, weil er vorübergehend KERS verlor. Webber rollte später aus, genau wie Vettel und Button, womit der Schotte in den Punkterängen landete, wenn auch nicht gerade aus eigener Kraft. Er fuhr damit zum siebten Mal in 13 GP 2012 Punkte ein und belegt in der Fahrerwertung Rang 13. Di Resta bestreitet seine zweite F1-Saison, gilt als Kandidat für höhere Aufgaben, sprich: ein besseres Cockpit.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa. 16.01., 17:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Meisterschaft
  • Sa. 16.01., 17:35, Motorvision TV
    Dakar Series Merzouga Rally 2017
  • Sa. 16.01., 17:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 17:55, ATV
    Bauer sucht Frau
  • Sa. 16.01., 18:00, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 16.01., 18:10, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Meisterschaft
  • Sa. 16.01., 18:30, Motorvision TV
    Dakar Series Merzouga Rally 2018
  • Sa. 16.01., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 16.01., 18:50, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
7AT