MotoGP: Ducati-Erfolg kam nicht vom Motor

Räikkönens Saison-Rekord

Von Peter Hesseler
Kimi Räikkönen

Kimi Räikkönen

Der Finne gewinnt in Abu Dhabi und erweist sich im Comeback-Jahr als Meister der Konstanz.

Kurze statistische Begleitmusik zu Kimi Räikkönens erstem Saisonsieg 2012, dem ersten seit seiner Rückkehr in den GP-Sport nach zweijährigem Abstecher in den Rallyesport: Kimi hat im Lotus in allen Rennen dieses Jahres die Zielflagge gesehen. Sein schlechtestes Ergebnis: Rang 14 in China.

17 Mal fuhr er unter die ersten Zehn.
Elf Mal fuhr er unter die ersten Fünf.

Der Sieg in Abu Dhabi bescherte ihm seinen siebten Podestplatz in dieser Saison, es war der 19. Sieg seiner Karriere.

Man darf sagen: Hut ab, Comeback gelungen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: «Das Update muss greifen»

Von Dr. Helmut Marko
Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com das GP-Wochenende auf dem Silverstone Circuit und spricht auch über die Red Bull Junioren und das anstehende Rennen auf dem Hungaroring.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 20.07., 05:00, ORF Sport+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Sa. 20.07., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 20.07., 05:35, Motorvision TV
    Perfect Ride
  • Sa. 20.07., 06:00, Motorvision TV
    FastZone
  • Sa. 20.07., 06:25, Motorvision TV
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa. 20.07., 06:55, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 20.07., 07:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 20.07., 09:40, Sky Sport Austria
    Formel 3: FIA-Meisterschaft
  • Sa. 20.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 20.07., 10:45, Sky Sport Austria
    Chasing the Dream
» zum TV-Programm
5