MotoGP: GASGAS-Aus als Befreiungsschlag?

Ferrari: WM-Titel nein, Verkaufsrekord ja

Von Mathias Brunner
Mit der Barchetta fing alles an

Mit der Barchetta fing alles an

Der berühmtesten Sportwagenfirma der Welt geht es prächtig: Im vergangenen Jahr wurden 244 Mio Euro verdient.

Ferrari ist nicht nur eine der bekanntesten Marken der Welt, der Firma geht es auch wirtschaftlich hervorragend. 2012 weist die erfolgreichste Bilanz aus 66 Jahren Firmenhistorie aus. Selbst wenn die sportliche Bilanz enttäuschend ausfiel – wieder kein WM-Titel für Fernando Alonso.

Ferrari hat 2,433 Mia Dollar umgesetzt (+8%), 7318 Autos ausgeliefert (+4,5%) und 244 Mio Dollar Reingewinn erwirtschaftet (+17,8%). In den USA, China, Deutschland und Grossbritannien wurden Verkaufsrekorde gebrochen.

«Vor einem wirtschaftlich schwierigen Hintergrund ein solches Ergebnis zu erreichen, das macht uns sehr stolz», sagt Ferrari-Präsident Luca Montezemolo.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 19.06., 12:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 19.06., 12:45, Motorvision TV
    Bike World
  • Mi. 19.06., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 19.06., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 19.06., 13:40, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi. 19.06., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 19.06., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 19.06., 15:35, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Mi. 19.06., 16:00, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Mi. 19.06., 16:35, Motorvision TV
    Gearing Up
» zum TV-Programm
6