Barcelona: Silberpfeile überzeugen mit Konstanz

Von Petra Wiesmayer
Formel 1
Lewis Hamilton ist zufreden mit dem W04

Lewis Hamilton ist zufreden mit dem W04

Bei seinem ersten Einsatz in Barcelona war Lewis Hamilton viel zufriedener mit seinem Auto als in Jerez vor zwei Wochen.

Mit 121 Runden, das entspricht 563 Kilometern, war Lewis Hamilton am Mittwoch der fleissigste aller Piloten in Barcelona. Am Vormittag konzentrierte man sich bei Mercedes auf den Vergleich unterschiedlicher Auspuffsysteme und die harten Reifen. Der Nachmittag war Abstimmungsarbeiten und Longruns mit der mittleren Reifenmischung gewidmet.

«Wir hatten einen guten Tag und es war schön, so viele Runden fahren zu können. Wir machen kontinuierliche Fortschritte was das Set-Up und unser Verständnis der Reifen betrifft», sagte Hamilton, der am Ende als Vierter auf der Zeitenliste geführt wurde.

Besonders die harten Reifen, auf denen er auch kurz vor der Mittagspause seine schnellste Runde fuhr, seien besonders gut gewesen, erklärt Hamilton weiter. «Allerdings bauen alle Reifen ab, es ist nicht einfach, sie zu schonen.»

Auf alle Fälle würden sich die Reifen in Barcelona aber schon viel besser anfühlen als noch vor zwei Wochen in Jerez, betont Hamilton. «Ob sich das auch auf die Rennen übertragen lässt, kann ich nicht sagen, aber Barcelona ist eine gute Strecke, um sowohl den Abbau der Reifen zu beurteilen, als auch den Abtrieb und den Speed.»

Und auch mit Lob an sein neues Team sparte der Brite nicht. «Alle arbeiten sehr hart, sowohl hier als auch in der Fabrik und es ist schön zu sehen, wie viel Arbeit investiert wird, wie gut die Atmosphäre ist und, dass alle unglaublich motiviert sind», sagt er. «Wir konzentrieren uns jetzt auf unser Programm und es geht absolut in die richtige Richtung.»

Am Donnerstag wird Nico Rosberg wieder im Mercedes sitzen.

Zur Galerie vom Mittwoch: Hier

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 22.10., 21:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport HD
    Warm Up
» zum TV-Programm
7DE