In Andenken an Graf Berghe von Trips

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Wolfgang Graf Berghe von Trips: Sinnbild für Fairness und Engagement

Wolfgang Graf Berghe von Trips: Sinnbild für Fairness und Engagement

Auch mehr als 50 Jahre nach dem Tod des Renngrafen hat der Name Wolfgang Graf Berghe von Trips seine internationale Strahlkraft nicht verloren.

Mit dem «ADAC Graf Berghe von Trips Pokal» wird einem der grössten Rennfahrer der deutschen Motorsport-Geschichte gedacht. Wolfgang Berghe von Trips, der im Sommer 1946 seinen Führerschein ohne irgendeine Prüfung erhielt und seine Motorsport-Karriere auf einer BMW 500 R51 mit Orientierungs- und Geländefahrten startete, zeichnete sich bis zu seinem Tod (1961 in der zweiten Runde des Monza-GP) durch seine Fairness und sein Engagement im Motorsport aus.

Vor allem der Nachwuchs lag dem Renngrafen am Herzen. So organisierte er 1960 das erste Formel-Junior-Rennen in Deutschland. Nicht zuletzt deshalb wurde 1982 der «ADAC Graf Berghe von Trips Pokal» ins Leben gerufen. Der seither jährlich stattfindende Wettbewerb für Rennsportwagen und Formelfahrzeuge bis Jahrgang 1980 ist die erste und am längsten bestehende Serie im historischen Motorsport Deutschlands und lockt auch heute noch Teilnehmer aus ganz Europa an.

Erstmals treten die sechs Klassen des Pokals im Rahmen der Bosch Hockenheim Historic an. Das Highlight für alle Fans des historischen Motorsports findet  vom 19. Bis 21. April auf der badischen Formel-1-Rennstrecke statt. Informationen und Tickets gibt es hier.

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 21:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 24.11., 21:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 24.11., 22:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 24.11., 22:35, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 23:15, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi. 25.11., 02:00, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
6DE