Formel 1: Erster Alpine-Fahrer steht fest

Pirelli-Skandal: Ferrari auch im Visier der FIA

Von Vanessa Georgoulas
Zankapfel: Die Pirelli-Reifentests sorgen für rote Köpfe im Formel-1-Fahrerlager

Zankapfel: Die Pirelli-Reifentests sorgen für rote Köpfe im Formel-1-Fahrerlager

Nicht nur Mercedes muss sich erklären: Auch Ferrari ist im Reifentest-Debakel ins Visier des Automobilweltverbandes geraten.

In Monaco waren es Ferrari und Red Bull Racing, die den Automobilweltverband FIA um Klärung baten, als sie vom Reifentest erfuhren, den Konkurrent Mercedes gemeinsam mit Reifenausrüster Pirelli nach dem Spanien-GP unternommen hatte. Die 1000 Testkilometer auf dem Circuit de Catalunya sorgten für hitzige Debatten und bissige Bemerkungen im Fahrerlager.

 Gleichzeitig wurde auch bekannt, dass Ferrari nach dem Bahrain-GP auch einen Reifentest unter der Regie von Pirelli absolviert hatte – allerdings mit einem zwei Jahre alten Auto. Wir erinnern uns: Das Reglement untersagt Testfahrten mit dem aktuellen Auto während der Saison. Doch auch an einen alten Testträger werden besondere Anforderungen gestellt: So muss das Testauto sich elementar von den aktuell eingesetzten Fahrzeugen unterscheiden.

Wie der Automobilweltverband in einer offiziellen Verlautbarung verkündet hat, wurden die beiden Teams und auch Pirelli aufgefordert, alle Testaktivitäten lückenlos zu dokumentieren.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Marko: «Das war der Grundstein für den Sieg»

Von Dr. Helmut Marko
Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com das Formel-1-Rennen in Spanien und erklärt, wie WM-Leader Max Verstappen seinen siebten Saisonsieg einfahren konnte.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 25.06., 21:55, Motorvision TV
    IMSA Sportscar Championship
  • Di. 25.06., 22:00, Eurosport 2
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di. 25.06., 23:00, ORF Sport+
    Rallye: Murtal Rallye
  • Di. 25.06., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 26.06., 00:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 26.06., 00:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 26.06., 01:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 26.06., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 26.06., 03:15, ORF Sport+
    Formel 1: Großer Preis von Spanien
  • Mi. 26.06., 04:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
5