Fangios Mercedes W196 geht für 20 Millionen Euro weg

Von Petra Wiesmayer
Formel 1
Der Mercedes W196 von Juan Manuel Fangio hat beim Goodwood Festival of Speed einen Rekordpreis erzielt.

Für 17,5 Millionen Britische Pfund, das sind umgerechnet knapp 20,265 Millionen Euro, hat Juan Mauel Famgios ehemaliges Weltmeisterauto den Besitzer gewechselt. Bei der Versteigerung, die im Rahmen des Goodwood Festival of Speed vom Auktionshaus Bonham veranstaltet wurde, übertraf der Mercedes W196 aus dem Jahr 1954 den bisherigen Rekordpreis für ein Auto um mehr als 5 Millionen: Im Jahr 2011 legte ein Fan für einen Ferrari 250 Testa Rossa 11 Millionen Pfund auf den Tisch.

Der Mercedes, mit dem Fangio 1954 und 1955 zwei seiner fünf WM-Titel gewann, stand 30 Jahre lang in einem Lagerhaus und wurde erst zu Beginn diesen Jahres wieder aufgefunden. Ursprünglich erwartete man bei Bonham, dass der Silberpfeil etwa 5 Millionen Pfund einbringen würde, die 17,5 Millionen waren eine Überraschung für alle Beteiligten.

«Als ich den Wagen zum ersten Mal sah, brauchte ich Sauerstoff», beschreibt Rennhistoriker Dough Nye den W196. «Seine bahnbrechende Technologie - und er wurde von einem Weltmeister gefahren. Einige Leute denken, er sieht schäbig aus», das sei aber ganz und gar nicht der Fall, betonte Nye gegenüber Eurosport.

«Jedes Auto, das restauriert wurde, hat einen Teil seiner Historie verloren, denn sie wurde durch Neulackierung und Wiederaufbau ausgelöscht», erklärte der Autoliebhaber. «Bei diesem Auto wurde nichts ausgelöscht, es ist ein wunderschöner Zeitzeuge.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 23.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 04:30, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 23.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 06:55, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:25, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa. 23.01., 08:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 08:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 09:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE