Formel-1-Streit: Die letzte Chance?

Von Mathias Brunner
Formel 1
FIA-Präsident Max Mosley: Da geht's lang

FIA-Präsident Max Mosley: Da geht's lang

FIA-Präsident Max Mosley will Zugeständnisse beim Reglement machen, erwartet aber auch ein Entgegenkommen der FOTA-Mitglieder.

Ist dies das letzte Angebot vor dem Kollaps der Formel 1?

FIA-Präsident Max Mosley hat den Mitgliedern der Formel-1-Rennstallvereinigung FOTA ein Entgegenkommen signalisiert: Bis zum Freitag ist es nun an den Rennställen, ob sie darauf eingehen und sich bedingungslos für die Formel-1-WM 2010 einschreiben.

Mosley gibt sich gesprächswillig, was die Führung des Sports angeht, das Vorgehen des FIA-Berufungsgerichts ist ebenso kein Tabu mehr, und ein Umstrittener Zusatz in Anhang 5 des Sportreglements 2010 soll gestrichen werden. Der hätte, so glauben die FOTA-Mitglieder, der FIA die Macht verliehen, in Sachen Reglementen mehr oder weniger zu handeln, wie es dem Verband beliebt.

Auch die Technik-Regeln sind nicht in Stein gemeisselt: Allrad-Antrieb wird wieder gekippt, die Reifenwärmer bleiben, die Motorenregeln ebenso – mit Ausnahme jedoch für Cosworth, deren Triebwerke nicht auf dem technischen Stand der modernen F1-Aggregate sind und die daher höher drehen dürfen.

Darüber hinaus bietet Mosley eine Budget-Obergrenzen von 100 Millionen Euro an, um für 2011 auf 45 Millionen herunter zu kommen.

Der Ball liegt bei der FOTA, die Zeit läuft ...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
» zum TV-Programm
7DE