Sergio Pérez: «Ich wollte lieber Fussballstar werden»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Sergio Pérez im Kart: «Wo ist mein Fussball?»

Sergio Pérez im Kart: «Wo ist mein Fussball?»

Kommen Sie mit auf eine kleine Zeitreise mit dem McLaren-Piloten Sergio Pérez: Zurück zu den Wurzeln des Formel-1-Stars, zuhause in Mexiko.

Sergio Pérez lässt niemanden kalt: einige Gegner rümpfen über ihn die Nase, andere bewundern seine Kampfkraft, alle fürchten ihn. Umso erstaunlicher ist es, wenn sein Vater sagt: «Sergio wollte eigentlich gar kein Rennfahrer werden. Er sagte mir – Papa, ich mag das Kartfahren nicht, ich möchte doch so gerne Fussballstar werden!»

Die Kollegen von der BBC haben den 23-Jährigen aus Guadalajara nach Hause begleitet, um den Fragen auf den Grund zu gehen: Wie hat alles angefangen? Woher kommt der heutige Wunsch zum Rennfahren? Die Antworten des WM-Zehnten von 2012 verblüffen.

Geniessen Sie das Video hier:

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 05.07., 18:15, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
So. 05.07., 18:15, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
So. 05.07., 18:30, Motorvision TV
Rali Vinho da Madeira
So. 05.07., 18:30, Das Erste
Sportschau
So. 05.07., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena
So. 05.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
So. 05.07., 19:00, Schweiz 2
sportpanorama
So. 05.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 05.07., 20:00, Sky Sport 2
Formel 2
So. 05.07., 20:30, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
» zum TV-Programm