Formel 1: Erster Alpine-Fahrer steht fest

Lewis Hamilton: Twitter-Entschuldigung für Vettel

Von Rob La Salle
Sebastian Vettel und Lewis Hamilton

Sebastian Vettel und Lewis Hamilton

Mercedes-Star Lewis Hamilton fühlt sich in Sachen Sebastian Vettel missverstanden. Das hat er nun mit einigen Twitter-Meldungen gerade gerückt.

Im Rahmen des Südkorea-GP hatte Lewis Hamilton gesagt, er würde sich wünschen, auch einmal einen so tollen Rennwagen wie Red Bull Racing fahren zu dürfen. Aus seinen Worten wurde in England schnell konstruiert, im Grunde seinen die Siege von Sebastian Vettel nichts Besonderes, mit dem Auto könnte ja jeder gewinnen. Die Worte im Munde umgedreht zu bekommen, das hat Hamilton nun veranlasst, sich via Twitter bei seinem deutschen Rivalen zu entschuldigen.

«Habe einige Stories gelesen bezüglich meiner Kommentare über Seb. Da muss ich was klarstellen. Seb ist ein grosser Champion! Und nicht nur das – er ist auch ein fabelhafter Mensch, lustig und bescheiden. Er verdient jeden Erfolg, den er hat. Ich bewundere seine Hingabe und die Fähigkeit, auf so hohem Niveau ohne Fehler zu fahren. Das zeichnet eben einen grossen Champion aus. Ungeachtet dessen, was ihr und ich über das Auto denkt, macht er einfach einen perfekten Job. Ich fühle mich glücklich, in einer Ära zu fahren, in dem wir im Startfeld so viele herausragende Racer haben.»

Die Worte von Hamilton in Ehren: Vettel wird sie – wenn überhaupt – nur über Umwege erfahren. Der Deutsche interessiert sich nicht für Twitter.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Marko: «Das war der Grundstein für den Sieg»

Von Dr. Helmut Marko
Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com das Formel-1-Rennen in Spanien und erklärt, wie WM-Leader Max Verstappen seinen siebten Saisonsieg einfahren konnte.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 25.06., 23:00, ORF Sport+
    Rallye: Murtal Rallye
  • Di. 25.06., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 26.06., 00:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 26.06., 00:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 26.06., 01:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 26.06., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 26.06., 03:15, ORF Sport+
    Formel 1: Großer Preis von Spanien
  • Mi. 26.06., 04:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 26.06., 04:45, Motorvision TV
    Bike World
  • Mi. 26.06., 05:15, ORF Sport+
    Formel 1 Motorhome
» zum TV-Programm
5