Theissen zieht Regel-Bilanz

Von Peter Hesseler
Formel 1
Theissens Regel-Fazit fällt differenziert aus

Theissens Regel-Fazit fällt differenziert aus

BMW-Sportchef äussert sich kritisch zu den Überholmöglichkeiten in der Formel 1 und positiv hinsichtlich des verschärften Wettbewerbs durch die neuen Regeln.

Laut BMW-Motorsport-Chef Dr. Mario Theissen müssen die Überholmöglichkeiten in der Formel 1 verbessert werden.

Theissen, dessen Team BMW-Sauber nur auf dem enttäuschenden achten Rang der Konstrukteurswertung steht, sagt: «Wir haben hinsichtlich den Kostensenkungs-Massnahmen die Erwartungen erfüllt, aber die aerodynamischen Restriktionen sind nicht so wirkungsvoll wie angenommen. Da könnten wir mehr tun. Bezüglich des Überholens haben wir wohl etwas mehr von den neuen Regeln erwartet.»

Für 2009 waren besonders die Heckflügel beschnitten und die Aufbauten auf den Autos verboten worden, doch es stellte sich heraus, dass es nach wie vor eine Sache ist, an einen Gegner heran zu fahren, was etwas leichter geworden ist als 2008, und eine ganz andere, am Gegner vorbei zu kommen.

Theissen hält jedoch eine Konsequenz der umfassenden Regeländerungen für rundum positiv: Das Zusammenrücken des Feldes, in dem den Ersten vom Letzten bei den Rundenzeiten mitunter nur 1,4 Sekunden trennten: «Das ist sehr aufregend für die Zuschauer und für uns, manchmal zu aufregend.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 01.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
7DE