Romain Grosjean: «Den niedrigsten Topspeed von allen»

Von Agnes Carlier
Formel 1
Romain Grosjean: «Es ist wichtig, dass wir alle Reifenmischungen testen können»

Romain Grosjean: «Es ist wichtig, dass wir alle Reifenmischungen testen können»

Lotus-Pilot Romain Grosjean verrät, was er in den beiden verregneten Trainings zum Grand Prix von Brasilien gelernt hat.
Romain Grosjean, wie schwierig ist es, das Auto im Regen abzustimmen?

Das war gestern alles andere als einfach. Die Anzahl der Intermediate- und Regenreifen, die uns an einem Rennwochenende zur Verfügung stehen, ist beschränkt. Wir haben die Regenabstimmung in einigen Runden ermittelt, weil wir davon ausgehen, dass auch das Qualifying auf nasser Piste stattfinden wird. Letztlich kam ich nicht viel zum Fahren, da wir mit den Reifen haushalten müssen. Es lief also nicht wie geplant.

Was konntest Du in den ersten beiden Trainings auf nasser Piste lernen?

Der Abbbau und Verschleiss hält sich sowohl auf den Intermediate- als auch auf den Regenreifen in Grenzen, solange es regnet und die Reifen nicht überhitzen. Interessant ist, dass Heikki Kovalainen mit seinem Auto zufrieden war und die viertschnellste Runde drehen konnte. Ich war am Ende Zehntschnellster. Da wir an diesem Rennwochenende noch mehr Regen erwarten, sind die Erfahrungswerte, die wir gestern sammeln konnten, extrem nützlich.

Was sagt die Lotus-Wetterprognose voraus?

Genau genommen wissen wir nicht, wie sich das Wetter hier entwickeln wird. Wir erwarten, dass das dritte Training trocken bleibt, aber im Qualifying soll es dann wie gesagt regnen. Was das Wetter während des Rennens angeht, tappen wir noch im Dunkeln. Das ist die grosse Frage.

Pirelli hat den Teams in den ersten beiden Trainings jeweils zwei Sätze Experimental-Slicks für die Saison 2014 zur Verfügung gestellt. Konntest Du diese ausprobieren?

Wir hatten die Reifen, doch die Wetterbedingungen liessen einen Test nicht zu. Ich glaube, nur Sebastian Vettel rückte damit aus, er ist aber auch nach einer Runde wieder an die Box abgebogen.

Wie gestaltet sich der ideale Rennverlauf?

Es ist schwer vorauszusagen, welche Strategie die richtige ist. Wir werden also abwarten und nehmen müssen, was kommt. Natürlich bedarf es einer gewissen Planung, aber unsere Datenlage ist noch sehr dünn. Eins ist sicher: Im Regen ist das Risiko, dein Auto kaputt zu machen, ungleich höher...

Wie waren die Streckenbedingungen?

Wie überall sonst macht der Regen auch auf diesem Kurs viel aus, die Strecke verändert sich stark. Je nach Regenmenge kann sie sogar an einigen Stellen besser werden. Es ist wichtig, dass wir alle Reifenmischungen testen können, um zu wissen, in welchem Fall welche Wahl zu treffen ist. Sonst gehen wir ein zu hohes Risiko ein.

Wie gut funktionieren die beiden Rillenreifen-Mischungen?

Grundsätzlich gut, doch auf der Strecke gibt es Stellen, die richtiggehend unter Wasser stehen.

Im Regen scheint Dein Dienstwagen sehr viel mehr Abtrieb zu benötigen als auf trockener Piste...

Ganz allgemein ist viel Abtrieb angesichts der Funktionsweise unseres Renners besser. In den jüngsten fünf Rennen hatten wir jeweils den niedrigsten Topspeed von allen. Wenigstens gibt es da keine Probleme bei der Flügelwahl....

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 06.12., 00:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 00:00, RTL
    2020! Menschen, Bilder, Emotionen
  • So. 06.12., 00:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 06.12., 01:55, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 06.12., 02:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 02:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 02:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So. 06.12., 02:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So. 06.12., 03:55, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Sakhir 2020
» zum TV-Programm
8DE