Williams: Verstärkung von Lotus und Red Bull Racing

Von Petra Wiesmayer
Formel 1
Williams will bei der Aerodynamik des neuen Autos nichts falsch machen

Williams will bei der Aerodynamik des neuen Autos nichts falsch machen

Williams will unbedingt wieder zu alter Größe zurückfinden und rüstet auf. Wie das Team heute bekanntgab, kommen zwei neue Mitarbeiter von Lotus und Red Bull Racing in die Aerodynamikabteilung.

Nach einem Jahr zum Vergessen rüstet Williams auf und sah sich dafür bei der Konkurrenz um. Dave Wheater kommt von Lotus und wird den Posten als Chef der aerodynamischen Performance übernehmen. Shaun Whitehead, bisher in Diensten des Weltmeisterteams Red Bull Racing wird Chef der aerodynamischen Prozesse. Die Neuzugänge werden den Leiter der Aerodynamikabteilung, Jason Somerville, unterstützen, der beide als «Talente erster Klasse» beschreibt.

«Diese beiden Neuverpflichtungen zeigen, wie sehr wir die aerodynamische Entwicklung vorantreiben und uns gleichzeitig darauf konzentrieren wollen, diese Entwicklung direkt in der Leistung auf der Strecke umzusetzen», erklärte der Technische Direktor des Teams, Pat Symonds. «Dave und Shaun haben einen riesigen Erfahrungsschatz und ich erwarte, dass sie einen entscheidenden Beitrag leisten werden, damit wir wieder konkurrenzfähig werden.»

«Mit Dave und Shaun an Bord und unter Jasons Leitung, werden wir gut aufgestellt sein, auf diesem wichtigen Gebiet Fortschritte zu machen und den FW36 in einem aufregenden Jahr 2014 immer weiterzuentwickeln.»

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 02.06., 18:15, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Di. 02.06., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 02.06., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 02.06., 19:05, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 02.06., 19:10, Motorvision TV
Bike World
Di. 02.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 02.06., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 02.06., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Top 100 Momente
Di. 02.06., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Di. 02.06., 23:00, Eurosport
Motorsport: Porsche Supercup
» zum TV-Programm