Russland-GP Sotschi: Startzeit fix, Karten ab März

Von Mathias Brunner
David Coulthard (links) und Sebastian Vettel (rechts) bei ihrem Besuch in Sotschi

David Coulthard (links) und Sebastian Vettel (rechts) bei ihrem Besuch in Sotschi

Am 12. Oktober 2014 findet der erste Formel-1-WM-Lauf auf russischem Boden statt – in der Olympia-Stadt Sotschi. Nun stehen Startzeit und Startschuss für den Kartenverkauf fest.

Bei ihrem Besuch in Sotschi hatten Formel-1-Champion Sebastian Vettel und Ex-GP-Pilot David Coulthard dem Kurs ein hervorragendes Zeugnis abgelegt. Sebastian Vettel schwärmte: «Ich habe jetzt einige Passagen mit meinem Infiniti befahren und merke jetzt schon – die Strecke wird jede Menge Spass machen. Was hier vorbereitet wird, ist wirklich der Hammer. Ich konnte nicht den ganzen Kurs befahren, aber was ich gesehen habe, das war schon eindrucksvoll. Die Piste scheint mir eine hübsche Herausforderung zu sein, ich denke da nur an diese eigenwillige 180-Grad-Kurve. Das wird ein besonderer Austragungsort für ein Rennen.»

David Coulthard fand: «Die meisten Kurven werden mit rund 120 bis 130 Sachen gefahren, die Piste ist also nicht so langsam, wie ein flüchtiger Blick auf die Streckenskizze vermitteln könnte. Eine Ecke hat es mir besonders angetan – da wirst du mit gut 140 reinstechen, aber mit 300 rauskommen, irre ...»

Inzwischen steht fest: die Formel 1 wird am 12. Oktober 2014 um 15.00 Uhr Lokalzeit ins neue Abenteuer Russland-GP gehen. Das entspricht 12.00 mitteleuropäischer Zeit.

Oleg Zabara, Promoter des Rennens: «Wir fanden einfach, dass 15.00 Uhr der beste Kompromiss sei. Diese Startzeit ist uns bestätigt worden.»

Viel Spielraum für Unvorhergesehenes haben die Russen damit nicht: die Sonne geht in Sotschi an jenem Tag um 18.43 unter.
Zabara hat auch bestätigt: der Kartenvorverkauf für das Rennen an der schwarzen See beginnt am 4. März auf der eigenen Webpage. Bis dann gibt es von dieser Internetseite (siehe HIER ) vielleicht sogar eine englische Version ...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 03.12., 07:10, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 07:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 07:45, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 03.12., 10:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Fr.. 03.12., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 03.12., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 11:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Fr.. 03.12., 11:15, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr.. 03.12., 11:20, ORF 1
    Talk 1
  • Fr.. 03.12., 12:40, Motorvision TV
    Car History
» zum TV-Programm
6DE