Gene Haas & Ferrari: Vertrag im Rahmen des Kanada-GP?

Von Rob La Salle
Formel 1
US-Teamchef Gene Haas

US-Teamchef Gene Haas

Aus Italien ist zu hören: Das Abkommen zwischen dem US-amerikanischen Teamchef Gene Haas und Ferrari ist noch nicht unterzeichnet. Wird der Handel in Montreal verkündet?

Gemäss Informationen aus Italien sind die Verträge zwischen dem US-amerikanischen Unternehmer Gene Haas und Ferrari noch nicht unterschrieben – der derzeitige NASCAR- und künftige Formel-1-Teamchef plant, von Ferrari nicht nur die Antriebseinheit zu verwenden, sondern auch Getriebe samt Hinterradaufhängung.

Knackpunkt ist offenbar, wie weit die Hilfe von Ferrari im ersten Jahr geht. Gemäss dem «Corriere dello Sport» soll Ferrari derzeit daran arbeiten, eine entsprechende Technikermannschaft für das Projekt zusammenzustellen. Nur Optimisten glauben noch daran, dass Haas und sein technischer Direktor Günther Steiner (früher bei Jaguar und Red Bull Racing) die Aufgabe stemmen, schon 2015 einen Wagen am Start zu haben. Am Werk in Mooresville (bei Charlotte/North Carolina) wird zwar gearbeitet, aber niemand kann derzeit sagen, wann es genau und in welchem Masse einsatzfähig ist – vor September dürfte das kaum passieren.

Für Ferrari wäre Haas ein guter Fang, um den Kernmarkt USA weiter zu festigen. Durchaus denkbar, dass das Abkommen mit dem Werkzeugmaschinenhersteller im Rahmen des ersten von zwei Nordamerika-GP verkündet wird – anfangs Juni in Montreal.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 27.10., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Di. 27.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 13:40, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 27.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 15:35, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 27.10., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 27.10., 16:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 27.10., 17:15, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
» zum TV-Programm
6DE