Toto Wolff: «Vermutlich ein Software-Problem»

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff: «Wir haben die Frage, warum wir auf den weicheren Reifen keine Verbesserung erzielen konnten, noch nicht geklärt»

Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff: «Wir haben die Frage, warum wir auf den weicheren Reifen keine Verbesserung erzielen konnten, noch nicht geklärt»

Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff spricht über die Getriebeprobleme, die seinen Schützling Lewis Hamilton im dritten freien Training zum Kanada-GP einbremsten.

Das dritte freie Training zum Kanada-GP beendete Mercedes-Überflieger Lewis Hamilton zwar als Schnellster des Formel-1-Feldes. Der Weltmeister von 2008 war aber alles andere als zufrieden. Über Boxenfunk beschwerte er sich: «Da stimmt etwas nicht», und auch nach einem kurzen Halt an der Box wieder: «Es ist immer noch nicht besser.» Das Problem: Sein Getriebe wollte nicht so, wie der 28-jährige Silberpilot es gerne hätte.

Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff klärt im ORF-Interview auf: «Wir hatten wohl ein Software-Problem. Erst waren wir nicht sicher, ob ein Zahn im Getriebe abgebrochen ist, oder was mit dem Getriebe nicht stimmte, aber es sieht nach einem Problem mit dem Motorenmapping aus.»

Und das war nur eines der Probleme, die das Silberpfeil-Team im dritten Training entdecken musste. Wolff erklärt: «Wir haben die Frage, warum wir auf den weicheren Reifen keine Verbesserung erzielen konnten, noch nicht geklärt. Aufs Rennen hin müssen wir dieses Problem in den Griff bekommen. Wir haben da ein paar Änderungen im Sinn, über die wir nachdenken. Das Problem war wohl, dass wir das Arbeitsfenster der Reifen nicht getroffen haben.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:10, Motorvision TV
    Report
  • Do. 26.11., 07:40, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Do. 26.11., 08:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Do. 26.11., 08:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Do. 26.11., 08:05, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Do. 26.11., 08:30, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
6DE