Sebastian Vettel in Spielberg: Wie geht es nach vorne

Von Andreas Reiners
Formel 1
Was hat Red Bull noch in Planung?

Was hat Red Bull noch in Planung?

Sebastian Vettel konnte nicht wirklich zufrieden sein. Nur Platz sechs, dazu über eine Sekunde hinter den Mercedes von Lewis Hamilton und Nico Rosberg.

Trotzdem: Da der viermalige Weltmeister mit wenigen Erwartungen zum Heimspiel an den Red-Bull-Ring gereist war, hielt sich der Frust in Grenzen. «Mit den ersten beiden Positionen konnte man rechnen. Alles dahinter ist schwer abzusehen», sagte Vettel.

Hinzu kam, dass der Freitag wie immer nur der Trainingstag war. Zum ersten Mal wirklich ernst wird es am Samstag, wenn im Qualifying die Startplätze vergeben werden. Und da will Red Bull noch einmal einen Schritt nach vorne machen.

Der neu gebaute Kurs in der Steiermark erfordere vor allem eine starke Motorenleistung. Und genau da schwächelt der Bolide von Vettel und seinem Teamkollegen Daniel Ricciardo. «Wir sind vom Speed noch nicht da, wo wir sein wollen. Da müssen wir uns noch steigern», gibt Vettel zu.

Doch offenbar haben die Bullen noch etwas im Köcher. Was genau, wollte Vettel aber nicht verraten. Möglicherweise ist es das geplante neue Benzin, das am Freitag aber noch nicht im Einsatz war. «Für Samstag kommen noch ein paar Dinge, die uns helfen sollten. Wir können noch einmal einen Schritt zulegen. Ob das reicht, wird man dann sehen», kündigte Vettel an.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 02.12., 13:20, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mi. 02.12., 14:15, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Mi. 02.12., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mi. 02.12., 16:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mi. 02.12., 16:25, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 02.12., 16:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 02.12., 17:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 02.12., 17:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 02.12., 19:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Mi. 02.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7DE