Vettel: «Morgen ist alles drin»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Technik-Genie Adrian Newey mit Webber und Vettel.

Technik-Genie Adrian Newey mit Webber und Vettel.

Aber Stallgefährte Mark Webber hatte schon geahnt, dass Valencia für Red Bull Racing kein gutes Geläuf sein würde.

Sebastian Vettel Vierter, Mark Webber nur Neunter – das ist nicht, was sich die Red Bull Racing-Truppe fürs Abschlusstraining von Valencia erhofft hatte.

Mark Webber sagt: «Ich ahnte schon, dass dies ein schwieriges Wochenende für uns werden würde. Sebastian und ich sind bislang nicht an der Spitze aufgetaucht. Meine einzige Hoffnung ist – das wird ein verflixt langes Rennen morgen.»

«Das Auto fühlt sich gar nicht so schlecht an, die anderen sind einfach schneller. Uns fehlen hier die Highspeed-Kurven, wo das Auto besonders stark ist.»

Sebastian Vettel ist von Berufs wegen Optimist: «Morgen ist ein langes, hartes, heisses Rennen, da ist alles drin. Lassen wir uns mal überraschen.»

Viele hatten für den Stadtkurs das grosse Duell BrawnGP gegen Red Bull Racing erwartet, nun stehen zwei McLaren-Mercedes vorne ...

Vettel: «Ich bin gewissermassen das Fleisch im BrawnGP-Sandwich. Man hat von Anfang an bemerkt, dass die McLaren hier stark sein würden, das haben sie nun perfekt umgesetzt.»

Sebastian beginnt zu schmunzeln, in Anspielung an den Einsatz der Energie-Rückgewinnung KERS: «Jedenfalls muss ich morgen nicht damit rechnen, dass einer unerwartet an mir vorbei fliegt!»

Der Motorschaden im freien Training «war natürlich nichts Gutes. Aber das Leben geht weiter. Jetzt müssen wir halt mit jenen Triebwerken auskommen, die wir noch haben.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 10.04., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa.. 10.04., 19:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa.. 10.04., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 10.04., 20:55, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa.. 10.04., 21:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 10.04., 21:50, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Sa.. 10.04., 22:15, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa.. 10.04., 22:45, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa.. 10.04., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 10.04., 23:15, Motorvision TV
    Silk Way Rally
» zum TV-Programm
3DE