Titel für Rekord-GP-Fahrer Rubens Barrichello

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1

Der ehemalige Ferrari-Teamkollege von Rekord-Weltmeister Michael Schumacher hat sich einen langersehnten Traum erfüllt: In der brasilianischen V8-Stock Car-Serie sicherte er sich den Titel.

Kein Formel-1-Pilot hat mehr Grand-Prix-Einsätze bestritten als Rubens Barrichello. Der 42-jährige Brasilianer hat in 19 Jahren an 322 Formel-1-Rennen teilgenommen. Die Titelkrone blieb dem Rennfahrer aus Sao Paulo in der Königsklasse jedoch verwehrt. Zweimal musste er sich mit dem undankbaren zweiten Platz hinter seinem damaligen Ferrari-Teamkollegen Michael Schumacher begnügen (2002 und 2004). Die Saison 2001 beendete er auf dem dritten Platz, wie auch die WM von 2009 – trotz Doppeldiffusor-Vorteil, den Teamkollege Jenson Button zum Titelgewinn nutzte.

Der letzte Meisterschaftstriumph von Barrichello liegt denn auch schon eine Weile zurück. 1991 gewann er in der britischen Formel 3 die Titelkrone, also zwei Jahre vor seinem GP-Debüt für Jordan. Nun darf sich der Vater zweiter Söhne wieder über einen Titelgewinn freuen. In der brasilianischen V8-Stock Car-Serie reichte ihm beim Finale in Curitiba ein dritter Platz, um die Meisterschaft zu gewinnen. Seit 2013 tritt der Brasilianer in der nationale Serie an, die als eine der stärksten in Südamerika gilt. Davor war Barrichello in der US-amerikanischen IndyCar-Meisterschaft unterwegs.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 25.09., 18:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 25.09., 18:15, RTL Nitro
    Die 24 Stunden vom Nürburgring - Das größte Autorennen der Welt: Top 30 Qualifying
  • Fr. 25.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 25.09., 19:05, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Fr. 25.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 25.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 25.09., 20:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 20:55, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 25.09., 21:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 25.09., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE