Fernando Alonso: Hat er bereits eine Neue?

Von Tom Hunter
Formel 1
Die schöne TV-Journalistin Lara Álvarez

Die schöne TV-Journalistin Lara Álvarez

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass sich Formel-1-Star Fernando Alonso von seiner russischen Freundin Dasha Kapustina getrennt habe. Nun wird in Spanien berichtet: er hat bereits eine Neue.

Rund zwei Jahre dauerte die Beziehung des russischen Models Dasha Kapustina mit dem 32-fachen GP-Sieger Fernando Alonso. Die Fans waren oft hautnah dabei: Alonso liess seine mehr als 2,19 Millionen Twitter-Follower an der Beziehung teilhaben. Mit vielen Schnappschüssen und kurzen Textnachrichten berichtete der Spanier von gemeinsamen Kinobesuchen, Abendessen und Reisen. Der Grund für Fernando ist einfach: «Ich nutze Twitter, weil ich das Gefühl habe, die Kontrolle zu haben. Zuvor gab es ständig diese Geschichten, mit wem ich gerade essen gehe und ob das nun vielleicht eine neue Flamme sei. Ich fand: wenn ich selber twittere, dann nehme ich dieser Art von Berichterstattung komplett den Wind aus den Segeln.»

In Spanien kursiert nun: Alonso sei bereits wieder liiert – und zwar mit der 28jährigen Journalistin Lara Álvarez. Die Brünette aus Gijón arbeitet sich in Spanien von TV-Sender zu TV-Sender (Cuatro, Telecinco, La Sexta, nun Antena 3) und ist in Motorsportkreisen keine Unbekannte – sie berichtete 2012 und 2013 für Telecinco von der Motorrad-WM. Sie war überdies, in Spanien sehr schlagzeilenträchtig, mit Fussballstar Sergio Ramos liiert sowie mit dem Schauspieler Adrián Lastra.

Von der schönen Álvarez und Alonso gibt es – ironischerweise auf Twitter – bereits (etwas verwackelte) Bilder, das die beiden bei einer Party zeigt, angeblich in Italien. Álvarez soll Alonso zur Weihnachtsfeier von Ferrari begleitet haben, dem letzten Auftritt von Fernando bei Ferrari.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 11:25, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 11:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 12:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Sa. 28.11., 13:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 13:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 13:25, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 28.11., 13:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 28.11., 13:50, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 28.11., 14:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
  • Sa. 28.11., 14:25, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm
7DE