Sebastian Vettel hofft weiter auf sein Heimrennen

Von Andreas Reiners
Formel 1
Sebastian Vettel

Sebastian Vettel

Das Formel-1-Rennen in Deutschland wackelt. Neben Nico Rosberg hat nun auch Sebastian Vettel für eine Austragung plädiert.

Sebastian Vettel hat sich für einen Verbleib des Formel-1-Rennens in Deutschland stark gemacht. «Ich fände es sehr schade, wenn es in diesem Jahr keinen Großen Preis in Deutschland gäbe. Das Heimrennen ist für jeden Fahrer etwas Besonderes. Deshalb hoffe ich, dass es noch zu einer Einigung kommt», schrieb der Ferrari-Pilot auf seiner Homepage.

Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hatte in den vergangenen Tagen wiederholt mit der Absage des Rennens am 19. Juli gedroht und die die deutschen Fans unter anderem als «lausig» bezeichnet.

Eine Einigung mit den Streckenbetreibern am Nürburgring steht weiterhin aus, auch mit dem Hockenheimring, der als Ersatz angedacht war, gibt es noch keine Übereinkunft, das Rennen zu übernehmen.

Neben Vettel äußerte sich auch Vizeweltmeister Nico Rosberg. «Solange ich denken kann, war der Deutschland-Grand-Prix Bestandteil der Formel 1», schrieb der 29 Jahre alte Mercedes-Pilot auf Facebook: «Ich hoffe sehr, dass unser Rennen auch in diesem Jahr und darüber hinaus stattfinden wird.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 25.09., 18:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 25.09., 18:15, RTL Nitro
    Die 24 Stunden vom Nürburgring - Das größte Autorennen der Welt: Top 30 Qualifying
  • Fr. 25.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 25.09., 19:05, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Fr. 25.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 25.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 25.09., 20:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 20:55, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 25.09., 21:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 25.09., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE