Lewis Hamilton nach Pole: Angst um Rennreifen

Von Mathias Brunner
Lewis Hamilton

Lewis Hamilton

46. Pole-Position für Weltmeister Lewis Hamilton in der Formel 1. Das ist gut. Aber der Engländer wird mit einem Satz Reifen ins Rennen gehen, der in Quali 2 beschädigt wurde.

Achte Pole des Jahres für Lewis Hamilton, die dritte auf der Heimstrecke von Silverstone: «Ich bin absolut glücklich, vor meinem Publikum hier die beste Zeit gefahren zu haben. Es war ein schwieriges Training – ich habe das Auto im ganzen Training ständig umgebaut. Da ist die Bestzeit am Ende nicht selbstverständlich.»

Aber Lewis muss sich Sorgen machen: Bekanntlich geht der Pole-Mann mit jenem Satz Reifen ins Rennen, mit dem er seine schnellste Zeit im zweiten Quali-Segment gefahren hat. Aber mit genau diesem Satz hat Hamilton ein Rad stehen lassen, zudem hat er mit diesem Satz eine Runde mehr gefahren als Nico Rosberg mit seinem.

Sky-Formel-1-Experte Martin Brundle: «Der Reifenverschleiss hier in England ist nicht so schlimm, das ist in dieser Situation gut. Aber wir werden in aller Wahrscheinlichkeit ein Einstopprennen haben, und wenn da ein Satz Reifen leicht beschädigt ist, dann ist das mindestens kein Vorteil.»

Neun Abschlusstrainings, acht Mal Pole-Position für Lewis (nur in Spanien konnte Nico Rosberg diese Serie durchbrechen) – woher kommt diese Dominanz?

Lewis: «Ich weiss es ehrlich gesagt nicht. Ich könnte jetzt nicht behaupten, dass ich etwas anders mache. Aber im vergangenen Jahr stand ich nur sieben Mal auf Pole, das hat meine Rennen erschwert. Ich habe primär mal weniger technische Schwierigkeiten als im letzten Jahr, und meine Runden sind auch sauberer. Aber von selber kam die Pole nicht – der Wind war wirklich tückisch.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Isle of Man TT Besten Rennen Aller Zeiten
  • Di.. 19.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 19.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di.. 19.10., 19:42, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Di.. 19.10., 22:00, Eurosport
    Motorsport: Extreme E
  • Di.. 19.10., 22:20, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Di.. 19.10., 22:25, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Di.. 19.10., 22:45, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Di.. 19.10., 23:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Mi.. 20.10., 00:30, Bibel TV
    Weitersagen. Beten. Spenden.
» zum TV-Programm
2DE