Silverstone ist gewarnt

Von Peter Hesseler
Formel 1
Silverstones BRDC-Präsident Damon Hill

Silverstones BRDC-Präsident Damon Hill

F1-Promoter Ecclestone will der britischen Traditionsstrecke keinen roten Teppich in den WM-Kalender ausrollen. Er bleibt bei seinen Preisvorstellungen.

Der Grosse Preis von Grossbritannien 2010, geplant als eines von 19 Rennen der kommenden Saison, wird immer unwahrscheinlicher.

Nachdem der Streckenbetreiber von Donington mit seinen Bau- und Veranstaltungsplänen finanziell gescheitert war, sieht es nicht nach einer Einigung zwischen F1-Promoter Bernie Ecclestone und dem britischen Alternativ-Veranstalter Silverstone aus.

Dessen Besitzer, der British Racing Drivers Club, würde gerne in den 17-Jahresvertrag einspringen. Aber der BRDC hat durch Präsident Damon Hill klar gemacht, dass Ecclestones geforderte Antrittsgelder nicht zu leisten sind. Britische Medien gehen von einer Gebühr von 13,5 Millionen Pfund pro Jahr aus, die sich überdies mit jedem GP verteuern soll.

Eben wegen jener Forderung war Silverstones BRDC schon einmal aus den Verhandlungen ausgestiegen und Donington erst ins Gespräch gekommen.

Nun beginnen die Verhandlungsparteien bei Null.

Ecclestone sagt knallhart: «Es ist nicht nur eine Sache, den Vertrag zu unterzeichnen und zu zahlen. Sie müssen auch den Standard (der Anlagen) erhöhen. Wenn sie wollen, haben sie einen Vertrag. Wenn nicht, dann nicht. Auch okay.»
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 01.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 01.12., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 01.12., 21:20, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 01.12., 21:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 01.12., 22:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
» zum TV-Programm
4DE