Vettel: «Formel 1 ohne Red Bull schwer vorstellbar»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Sebastian Vettel in Sotschi

Sebastian Vettel in Sotschi

​Auf dem Papier sieht das nicht übel aus für Ferrari: Sebastian Vettel im ersten Training zum Russland-GP Dritter, im zweiten Zweiter. Aber was ist das wert?

Ist der erste Trainingstag von Sotschi vielleicht nicht für den russischen Bären, sondern vielmehr für die Katz? Diesel auf der Bahn im ersten Training, regennasse Strecke im zweiten Training – viel haben die Rennställe an diesem Tag nicht gelernt.

Ferrari-Star Sebastian Vettel meint: «Es war seltsam, weil teilweise ein Teil der Strecke nass war, der andere aber nur feucht. Zum Fahren hat das aber Spass gemacht, und das war auch der Grund, wieso ich auf die Bahn wollte. Viel wert war das heute nicht.»

Auch Vettel versucht, sich über den jüngsten Stand in Sachen Motoren und Red Bull auf dem Laufenden zu halten. Sebastian sagt: «Niemand kann sich derzeit so richtig vorstellen, wie das ohne Red Bull wäre auf der Startaufstellung. Also wünsche ich mir, dass das nicht passiert. Ich kenne so viele Leute dort gut, also würde es mich schon schmerzen, wenn die arbeitslos wären. Niemand hätte sich vorstellen können, dass der Rennstall in Sachen Motoren in so eine Situation gerät.»

Lewis Hamilton hat gesagt, er würde sich wünschen, mit Vettel so Rad an Rad kämpfen zu können wie vor gut 25 Jahren Nigel Mansell gegen Ayrton Senna. Vettel lacht: «Damit das passiert, muss der Rückstand auf Mercedes wettgemacht werden. Wir arbeiten hart daran, und ich hoffe, wir sind in der Zukunft näher. Lewis ist einer der besten Fahrer, die wir haben, klar würde auch mir so ein Duell munden.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 06.05., 07:17, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 06.05., 07:35, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 06.05., 07:40, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Do.. 06.05., 07:52, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 06.05., 08:30, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Do.. 06.05., 09:30, Eurosport
    ERC All Access
  • Do.. 06.05., 10:00, Eurosport
    ERC All Access
  • Do.. 06.05., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do.. 06.05., 10:10, ORF Sport+
    Highlights Motorhome - Formel 1 GP von Portugal 2021 - Die Analyse
  • Do.. 06.05., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
2DE