Montezemolo will FOTA-Vorsitz niederlegen

Von Guido Quirmbach
Formel 1
Die FOTA zu Beginn des Jahres 2009 mit Chef Montezemolo

Die FOTA zu Beginn des Jahres 2009 mit Chef Montezemolo

Der Graf möchte sich auf seine wesentlichen Rollen konzentrieren.

Luca di Montezemolo will am Jahresende sein Amt als Präsident der Formel 1-Hersteller-Vereinigung FOTA niederlegen. «Ich habe die Rolle des Präsidenten angenommen, weil ich der Meinung bin, dass es richtig ist, Teams zu haben, die auf der Rennstrecke gegeneinander kämpfen, aber ansonsten professionell zusammenarbeiten. Wie wir es getan haben. Doch ich kann nicht alles machen und habe auch noch andere Aufgaben.» so der Graf gegenüber dem italienischen Fachmagazin «autosprint»

Abgesehen davon, dass innerhalb der FOTA der Vorsitz sowieso jährlich wechseln soll, so ist der Schritt keine Überraschung. Die Rückzüge von BMW und zuletzt Toyota haben Montezemolo sehr verärgert und der FOTA nach dem Krieg im Sommer viel Glaubwürdigkeit gekostet.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 23.11., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 23.11., 21:20, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo. 23.11., 21:50, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo. 23.11., 22:20, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 24.11., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 04:00, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
» zum TV-Programm
6DE