Französischer Nachwuchs: Na denn Prost

Von Mathias Brunner
Nicolas Prost mit Vater Alain

Nicolas Prost mit Vater Alain

Frankreich hat es derzeit nicht leicht: der einzige aktuelle Formel-1-Pilot, Sébastien Bourdais, bekommt nach einer schwierigen Saison bei Torro Rosso vemutlich keine 2. Chance.

Nun arbeitet sich ein junger Mann mit bekanntem Namen Richtung Formel 1 hoch: Nicolas Prost.

Mit 27 ist der Sohn des vierfachen Formel-1-Champions Alain Prost nicht eben ein Youngster (er ist immerhin vier Jahre älter als Weltmeister Lewis Hamilton), aber Papa Alain sagt: «Nicolas ist eben spät zum Motorsport gekommen. In den vergangenen zwei Jahren hat er enorme Fortschritte gemacht. Er fährt mit Köpfchen und hat ein Gespür für technische Details.»

Klingt ganz nach dem alten Herrn, der einst wegen seiner methodischen Arbeitsweise «Professor» genannt wurde.

Prost senior weiter: «Eine Weile war ich mir nicht ganz sicher, ob Nicolas für eine Rennkarriere motiviert genug ist. Aber nun halte ich ihn für reif, einen Formel-1-Renner zu testen.»

Wo das passieren soll, ist noch nicht sicher. Fest stehen derzeit für den jungen Prost nur Einsätze für das französische Team in der A1GP-Serie.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen: Der grösste Gegner ist nicht Ferrari

Mathias Brunner
Der Niederländer Max Verstappen liegt nach dem sechsten Saisonsieg überlegen in WM-Führung. Aber der 26-fache GP-Sieger hat Respekt vor seinem gefährlichsten Hindernis auf dem Weg zum zweiten Titel.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 27.06., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 27.06., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo.. 27.06., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo.. 27.06., 06:00, Sky Junior
    Die Abenteuer von Chuck & seinen Freunden
  • Mo.. 27.06., 06:06, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 27.06., 06:10, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 27.06., 06:14, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 27.06., 06:24, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 27.06., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 27.06., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3AT