Williams Mercedes FW38: Erste Bilder

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1

Kurz vor der Ferrari-Präsentation veröffentlicht Williams die ersten Bilder des neuen Dienstwagens von Felipe Massa und Valtteri Bottas. Der Formel-1-Renner des Rennstalls aus Grove behält seine Martini-Lackierung.

Zum dritten Mal in Folge wird Williams mit dem rot-weiss-blauen Martini-Racing-Band zum WM-Kampf ausrücken. Dies bestätigt der kleine Rennstall aus Grove mit den ersten Bildern des seines Formel-1-Boliden für die Saison 2016. Der neue Dienstwagen von Felipe Massa und Valtteri Bottas soll an die Erfolge seines Vorgängers anknüpfen, der 2015 vier Podestplätze und den dritten Rang in der Konstrukteurswertung eingefahren hat.

Teamgründer Sir Frank Williams erklärte kämpferisch: «In den letzten beiden Jahren haben wir unseren Platz unter den Formel-1-Spitzenreitern mit zwei dritten Plätzen zementieren können. Das war angesichts der üppigen Ressourcen unserer Gegner eine beachtliche Leistung. Es wird schon schwierig, diese Position zu halten, aber wir werden natürlich dennoch alles daran setzen, uns weiter zu verbessern. Denn für Williams sind nur Siege gut genug.»

Das Teamoberhaupt weiss: «Wir haben mit Felipe und Valtteri, die ihre dritte Saison mit uns in Angriff nehmen, ein sehr eingespieltes Team, das gut zusammenarbeitet. Sie beide sind ein gutes Beispiel für Speed und Konstanz. Unser technisches Team hat sich auch kaum verändert, das wird unser Vorteil sein. Denn wir haben einige der besten Ingenieursköpfe in unserer Box.»

Williams erklärt weiter: «Wir haben nun einige strenge Wochen vor uns, um unser Paket zu verbessern und auf das erste Rennwochenende in Australien vorzubereiten. Wir werden uns bis Melbourne gedulden müssen, um herauszufinden, wo wir genau stehen werden. Ich bin aber zuversichtlich, dass sich unsere harte Arbeit, die wir im Winter geleistet haben, lohnen wird.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 27.10., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Di. 27.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 13:40, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 27.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 15:35, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 27.10., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 27.10., 16:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 27.10., 17:15, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
» zum TV-Programm
6DE