Bahrain-GP: Sebastian Vettel out, Hamilton – Crash

Von Mathias Brunner
Formel 1
Sebastian Vettel ist schon out!

Sebastian Vettel ist schon out!

​Sebastian Vettels Grosser Preis von Bahrain ist zu Ende gegangen, bevor er richtig anfing: Während der Aufwärmrunde ist sein Ferrari wegen Motorschadens stehen geblieben!

Turbulenz zu Beginn des Nacht-GP von Bahrain: Sebastian Vettels Ferrari-Motor ist noch während der Aufwärmrunde verraucht, Lewis Hamiltons Mercedes wurde nach einem schwachen Start in eine Schubserei in der ersten Kurve verwickelt.

Vettel musste seinen Ferrari ausrollen lassen, Lewis Hamilton fiel auf Rang 7 zurück, seither kämpft er sich zurück.

Eine katastrophaler Rennbeginn für die beiden Weltmeister.

Für Vettel ist das eine Premiere: Noch nie konnte der Heppenheimer einen Grand Prix gar nicht erst in Angriff nehmen.

Sebastian: «Ich verlor auf einmal Leistung, sah im Rückspiegel Rauch, dann rollte ich aus. Ich weiss noch nicht, was passiert ist. Es gab keine Anzeichen für Probleme an diesem Wochenende. Wir glauben auch, dass wir das Problem von Kimi in Australien gelöst hatten.»

Nico Rosberg ist mit einem soliden Start in Führung gezogen.

Auch der Renault von Jolyon Palmer ist schon ausgefallen (Hydraulikschaden). Nach sieben Runden rollte zudem Jenson Button aus (kein elektrischer Schub, also 160 PS weniger).

Überall im Feld gab es Feindberührungen: Boxenhalt für Sergio Pérez, der einen neuen Frontflügel abholen musste. Reifenschaden am Toro Rosso von Carlos Sainz, auch der Madrilene musste eine neue Nase ausfassen.

Wiederholungen vom Start zeigen: Hamilton legte sich mit Bottas an in Kurve 1, der Williams an der Innenseite. Ex Formel-1-Fahrer Martin Brundle: «Die Kurve gehörte Lewis, Valtteri kam schon von sehr weit hinten und hat Hamilton dann angeschubst. Aber Hamilton hat gleichzeitig auch die Türe offengelassen, und dann ging Bottas der Raum aus.»

Bottas berichtete der Williams-Mannschaft über Funk, sein Wagen fühle sich okay an.

Die FIA begann eine Untersuchung, was den Zwischenfall mit Hamilton und Bottas angeht: Die Rennkommissare fackelten nicht lange – Durchfahrtsstrafe für den Finnen Bottas!

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 11.08., 18:15, Motorvision TV
FIM Enduro World Championship
Di. 11.08., 18:30, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Di. 11.08., 18:30, Sky Sport 1
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Di. 11.08., 18:35, Motorvision TV
Bike World
Di. 11.08., 18:45, Motorvision TV
Bike World
Di. 11.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 11.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Di. 11.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Di. 11.08., 20:15, ORF Sport+
Pferdesport Casino Grand Prix
Di. 11.08., 20:30, Sky Sport 2
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
» zum TV-Programm
21