Ein Lebenszeichen von USF1

Von Mathias Brunner
Formel 1
Bislang musste USF1 viel Häme einstecken, wie in Form dieser Sati

Bislang musste USF1 viel Häme einstecken, wie in Form dieser Sati

Endlich ist ein etwas mehr über den neuen Grand-Prix-Rennstall aus den USA zu erfahren.

Bislang mussten Ken Anderson und Peter Windsor viel Häme einstecken. Und so mancher glaubt erst an das GP-Debut ihres Teams USF1, wenn deren beide Autos am 14. März in Bahrain wirklich an den Start rollen.

Auch die Fans klickten sich bislang erfolgslos auf die Homepage der Formel-1-Neulinge. Nun ist dort endlich etwas mehr zu entdecken. Schauen Sie sich um, und machen Sie sich ein eigenes Bild:

http://www.usgpe.com

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 27.10., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Di. 27.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 13:40, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 27.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 15:35, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 27.10., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 27.10., 16:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 27.10., 17:15, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
» zum TV-Programm
7DE