Kovalainen glaubt an sich

Von Peter Hesseler
Heikki Kovalainen spricht sich selbst Mut zu

Heikki Kovalainen spricht sich selbst Mut zu

Der finnische Lotus-Fahrer sieht sich erstarkt aus seinen beiden finsteren McLaren-Jahren an der Seite von Lewis Hamilton hervorgehen.

[*Person Heikki Kovalainen*] glaubt wieder an sich. Nach zwei Jahren tief im Schatten von Lewis Hamilton sagt der zu Lotus F1 gewechselte Finne: «Ich bin jetzt ein besserer Fahrer. Ich bin schneller als zu meinen Renault-Zeiten 2007, wo ich am Ende auch schon flott unterwegs war. Ich habe viel gelernt, besonders die Arbeit mit dem Team, und kann das in Zukunft nutzen.»

Er wisse nun zu 100, vielleicht 95 Prozent, wieso er langsamer gewesen sei als Hamilton und könne auf dieser Erkenntnis aufbauen. «Ich möchte diesbezüglich aber nicht zu sehr ins Detail gehen.»

Warum er der Differenz zu Hamilton tatsächlich erst jetzt auf die Spur zu kommen scheint, wäre schon interessant zu hören. Denn eigentlich hatte er 2008 und 2009 Millionen technischer Daten und Computer-Informationen zur Verfügung, die ihm auf vier Stellen hinter dem Komma exakt den Unterschied zum dominierenden Weltmeister von 2008 aufgezeigt haben müssten – Runde für Runde.

Es sei denn, er spricht von psychologischen Erkenntnissen…

Kovalainen hat in seinen beiden Jahren bei McLaren nur einen GP gewonnen (in Budapest, 2008). Er startet 2010 neben Jarno Trulli bei Lotus. Das wird wieder eine grosse Aufgabe.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 05.12., 23:25, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mo.. 06.12., 00:25, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Mo.. 06.12., 02:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 06.12., 03:25, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mo.. 06.12., 04:45, Motorvision TV
    Car History
  • Mo.. 06.12., 05:05, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Mo.. 06.12., 05:50, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Mo.. 06.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 06.12., 06:20, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 06.12., 06:57, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE