Längere Strecke in Bahrain

Von Guido Quirmbach
Auf der Grafik oben zu erkennen: die zusätzliche Schleife

Auf der Grafik oben zu erkennen: die zusätzliche Schleife

Der Saisonauftakt findet auf der Endurance-Variante des Bahrain-International Circuit statt.

Jahrelang war es Trend, die Rennstrecken zu verkürzen. Beim kommenden Grand Prix von Bahrain wird in diesem Jahr allerdings die Streckenlänge länger. Statt auf dem Grand Prix-Kurs wird heuer auf der Endurance-Variante gefahren. Damit misst eine Runde nun 6,299 km statt bisher 5,412 km. Die Veranstalter erhoffen sich damit eine zusätzliche Überholstelle. Die ist allerdings unwahrscheinlich, denn vor dem einzigen harten Bremspunkt ist eine Vollgaskurve.

Diese Variante des Bahrain-International-Circuit wurde 2006 gebaut, als man erstmals ein 24h-Stunden-Rennen ausrichtete. Das Rennen floppte allerdings, deshalb wurde es nur einmal ausgetragen. Nun erhält die Langstrecken-Variante ein unerwartetes Comeback in der Königsklasse. Die Anzahl der Runden reduziert sich somit von 57 auf 49.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 02.12., 23:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 02.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 00:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 03.12., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 01:45, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 03.12., 02:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Fr.. 03.12., 02:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 03.12., 03:00, Motorvision TV
    Truck World
  • Fr.. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 05:35, Motorvision TV
    Super Cars
» zum TV-Programm
6DE