Gegen Verletzung: Bernd Diener empfiehlt Airbagweste

Von Rudi Hagen
Grasbahn
Nicht schön, aber nützlich: Die Airbagweste

Nicht schön, aber nützlich: Die Airbagweste

Die Sicherheit im Bahnsport wurde durch die Einführung der Airfences spürbar erhöht. Verletzungen nach Stürzen sind aber weiterhin zu verzeichnen. Helfen Airbagwesten für mehr Sicherheit?

SPEEDWEEK.com fragte Bernd Diener.

Du trägst eine Airbagweste, warum?

Ich wollte mehr persönliche Sicherheit, denn unser Sport ist doch eigentlich sehr gefährlich. Viele Fahrer bei Straßenrennen und Gespannteams tragen sie ja mittlerweile auch. Es gibt welche, die zieht man unter die Kombi, aber ich habe eine zum Überziehen, weil ich mich damit beweglicher fühle.

Welchen Effekt hat die Airbagweste, was bewirkt sie?

Sie schützt mir das Kreuz, die Brust und den Nacken.

Wie funktioniert das System?

Vorne an der Weste ist eine Kartusche mit Luft drin befestigt und der Auslöser ist durch ein Band mit dem Motorrad verbunden. Bei einem Sturz, oder wenn ich irgendwie anders das Motorrad plötzlich verlassen muss, wird die Weste innerhalb von nur 0,09 Sekunden aufgepumpt.

Wo wird die Luft hingepumpt?

Vorne in den Brustbereich, hinten in den Rücken und oben in den Nackenbereich.

Was kostet diese Airbagweste?

So um die 500 Euro. Das war es mir aber wert, denn die Sicherheit geht vor. Man gibt im Bahnsport viel Geld für alles Mögliche aus. Dies ist mal eine sinnvolle Anschaffung. Zumal ich mir dadurch den normalen Rückenschutz spare, der auch so um die 150 Euro kostet. Ein hundertprozentiger Schutz ist mit der Airbagweste natürlich auch nicht gegeben. Wenn du mit dem Kopf gerade voran in die Bande gehst, kannst du dir auch mit dieser Sicherheitsweste Verletzungen zuziehen.

Ist das für dich jetzt eine Alternative zu den Airfences oder siehst du die Airbagweste eher als zusätzliche Sicherungsmöglichkeit?

Das ist für mich eine zusätzliche Möglichkeit, mehr für meine Sicherheit zu tun. Die Airfences müssen selbstverständlich bleiben.

Sollte man Airbagwesten für die Fahrer verpflichtend einführen?

Ja, ich hoffe darauf, dass das kommen wird.

Verliert man mit der Weste nicht Werbefläche am Körper und büßt dadurch Sponsorengelder ein?

Nein, ich kann ja eine Fahrerweste drüberziehen und darauf Werbung platzieren. Und ein enormer Vorteil ist, dass ich nach dem Rennen meine Airbagweste ausziehen kann und meine Lederkombi mit meinen Sponsoren darunter ist sauber.

Hat die Airbagweste schon mal ausgelöst bei dir?

Ja, bei drei Stürzen. Ich war froh, dass ich sie anhatte.

Kann man die Weste danach in die Tonne hauen?

Nein, innerhalb nur einer Minute baut sich der Druck in der Weste ab. Dann stecke ich eine neue Kartusche auf, das dauerte keine Minute, und fertig ist sie für einen neuen Einsatz. Das System ist also sehr einfach zu handhaben und empfehlenswert.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Corona-Katastrophe: Die Verunsicherung ist gross

Von Günther Wiesinger
Die Verunsicherung der Menschen in der Corona-Pandemie ist gross: Denn die Fachleute widersprechen sich, was die Bedrohung durch den Virus SARS-CoV-2 angeht – sogar bei der Nützlichkeit von Masken.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 07.04., 06:30, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Di. 07.04., 07:25, Motorvision TV
Nordschleife
Di. 07.04., 07:30, Eurosport 2
Rallye: Rallye Dakar
Di. 07.04., 08:00, Eurosport 2
Rallye: Rallye Dakar
Di. 07.04., 08:15, ORF Sport+
FIA Formel E: Best of Saudi Arabien, Chile, Mexiko und Marakkesch
Di. 07.04., 08:45, Motorvision TV
High Octane
Di. 07.04., 09:30, Eurosport
Motorsport
Di. 07.04., 10:00, Disney Junior
Micky Maus Wunderhaus - Die Wunderhaus - Rallye
Di. 07.04., 10:20, SPORT1+
Motorsport - ADAC MX Masters
Di. 07.04., 10:30, Eurosport
Motorsport
» zum TV-Programm
145