EM-Semi 2: Marcel Dachs als einziger Deutscher weiter

Von Rudi Hagen
Marcel Dachs hat sich für das EM-Finale in Hertingen qualifiziert

Marcel Dachs hat sich für das EM-Finale in Hertingen qualifiziert

Beim Semifinale 2 in St. Macaire konnte sich Marcel Dachs als einziger Deutscher für das Finale in Hertingen qualifizieren. Max Dilger und Kai Dorenkamp schieden aus.

Das Semifinale 2 zur diesjährigen Grasbahn-Europameisterschaft fand bei schwierigen Bahnverhältnissen statt, denn es hatte tagsüber ziemlich geregnet im südfranzösischen St. Macaire. Der Engländer Andrew Appleton fand sich am besten zurecht und siegte am Ende mit Maximum.

Schon nach ihren jeweils vier Vorläufen hatten sich neben Appleton mit seinen 20 Punkten auch Edward Kennett (19), Mathieu Tresarrieu (F) und der Tscheche Josef Franc für das A-Finale und damit auch für das EM-Finale am 12. August in Hertingen qualifiziert. Den Weg über das B-Finale fanden Rückkehrer Paul Hurry (13 Vorlaufpunkte) und der Brite Charley Powell (12).

Marcel Dachs schaffte es ebenfalls nach Hertingen. Der Weingärtner fuhr in den Vorläufen neun Zähler ein, belegte im B-Finale Platz 4 und war am Ende Achter. Auf Platz 9 fuhr der Franzose Julien Cayre, Reservist beim EM-Finale ist der Tscheche Hynek Stichauer, der im B-Finale ausfiel.

Die beiden weiteren Deutschen am Startband in Südfrankreich, Max Dilger und Kai Dorenkamp, schieden mit sieben beziehungsweise acht Vorlaufpunkten aus. Das war vor allem für Dilger bitter, denn der Lahrer hatte seine Punkte schon in seinen beiden ersten Vorläufen ergattert und befand sich dabei voll im EM-Soll, doch in den beiden folgenden Heats ereilte ihn jeweils ein Ausfall. Der Sieg im C-Finale war dann kein Trost für den 27-Jährigen Langbahn-Neuling.

Ergebnisse Grasbahn-EM Solo Semi 2 St. Macaire (F):

Qualifiziert für das Finale in Hertingen: 1. Andrew Appleton (GB), 20 Vorlaufpunkte. 2. Edward Kennett (GB), 19. 3. Paul Hurry (GB), 13. 4. Mathieu Tresarrieu (F), 18. 5. Josef Franc (CZ), 17. 6. Charley Powell (GB), 12. 7. Callum Walker (GB), 9. 8. Marcel Dachs (D), 9. 9. Julien Cayre (F), 14. Reserve: 10. Hynek Stichauer (CZ), 13.

Ausgeschieden: 11. Max Dilger (D), 7. 12. Kai Dorenkamp (D), 8. 13. Ben Millichap (GB), 5. 14. Gaetan Stella (F), 5. 15. Jordan Dubernard (F), 3. 16. Anders Mellgren (S), 3. 17. Stephane Tresarrieu (F), 2. 18. Aarni Heikkilä (FIN) 1. 19. John Bernard (F), 1. 20. Anthony Chauffour (F), 0.

C-Finale: 1. Dilger. 2. Dorenkamp. 3. Millichap. 4. Stella. 5. Dubernard. 6. Mellgren.

B-Finale: Hurry. 2. Powell. 3. Walker. 4. Dachs. 5. Cayre. 6. Stichauer.

A-Finale: 1. Appleton. 2. Kennett. 3. Hurry. 4. M. Tresarrieu. 5. Franc. 6. Powell.

In Balkbrug (Ostermontag) qualifiziert für das EM-Finale in Hertingen: 1. Jannick de Jong (NL). 2. James Shanes (GB). 3. Stephan Katt (D). 4. Paul Cooper (GB). 5. Christian Hülshorst (D). 6. Dave Meijerink (NL). 7. Martin Malek (CZ). 8. Bernd Diener (D). 9. Jesse Mustonen (FIN). – Reserve: 10. Daniel Winterton (GB).

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 09.12., 05:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 09.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 09.12., 06:05, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do.. 09.12., 06:15, Motorvision TV
    Reportage
  • Do.. 09.12., 06:30, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 09.12., 07:07, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 09.12., 07:10, Motorvision TV
    On Tour
  • Do.. 09.12., 07:31, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 09.12., 08:05, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Do.. 09.12., 10:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
5DE