Brands Hatch: So gibt es Rossi im Fernsehen/Stream

Von Oliver Müller
Der Audi R8 LMS GT3 evo II von Valentino Rossi in der WRT-Box

Der Audi R8 LMS GT3 evo II von Valentino Rossi in der WRT-Box

Der neunmalige Motorrad-Weltmeister Valentino Rossi startet in der GT World Challenge in Brands Hatch. Das sind die Möglichkeiten, wie Rossi im GT3-Audi auf dem heimischen Bildschirm angeschaut werden kann.

Der nächste Lauf steht an: Valentino Rossi wechselte für die Saison 2022 bekanntlich in den Automobilsport und startet in der GT World Challenge Europe. Dort pilotiert er einen rund 585 PS starken Audi R8 LMS GT3 evo II vom belgischen Team WRT. Beim Saisonauftakt in Imola gab es Platz 17. Nachdem der Lauf in Italien ein 3h Langstreckenrennen war, ist das nun anstehende Event im britischen Brands Hatch im spektakulären Sprint-Format. Das bedeutet: zwei rund einstündige Rennen am Sonntag und somit jede Menge Action.

«Il Dottore» teilt sich das Cockpit in Brands Hatch mit dem offiziellen Audi-Piloten Frédéric Vervisch aus Belgien und ist hochmotiviert. Natürlich kann man sich die Action aus dem gerade frisch asphaltierten Brands Hatch auch am heimischen Bildschirm anschauen. Das sind die Möglichkeiten: (alle Angaben wie immer ohne Gewähr)

Die SRO Motorsports Group (Ausrichter der GT World Challenge Europe) bietet seit Jahren einen sehr guten Live-Stream-Service an. Dieser ist direkt auf der Website der GT World Challenge Europe zu finden. (Oben rechts auf der Website der Rennserie ist dafür ein ovaler Button mit der Aufschrift LIVE zu finden.) Seit 2022 gibt es den offiziellen Stream sogar auch in deutscher Sprache. Auf der Website der Rennserie ist zudem ein Live-Timing hinterlegt. Somit kann man immer nachvollziehen, auf welcher Position der Audi von Rossi gerade fährt. Der Stream ist zudem auf dem YouTube-Kanal der SRO hinterlegt. Dieser Kanal trägt den Namen GT World by SRO.

Im Stream übertragen werden am Samstag (30. April 2022) das freie Training ab 10:00 Uhr MESZ, das Pre-Qualifying ab 13:25 Uhr MESZ und die Qualifikation ab 16:50 Uhr MESZ. Am Sonntag (01. Mai 2022) gibt es dann ab 12:25 Uhr MESZ das erste Rennen und ab 17:45 Uhr MESZ das zweite Rennen zu sehen.

Die GT World Challenge Europe ist 2022 auch im Fernsehen vertreten - jedoch lediglich im Pay-TV. Der Sender Sky Sport F1 HD zeigt am Sonntag ab 12:00 Uhr MESZ das erste Rennen und ab 17:00 Uhr MESZ das zweite Rennen. Zuletzt war die Sky-Übertragung aber in englischer Sprache.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 05.07., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 05.07., 11:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 11:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 12:05, Motorvision TV
    Perfect Ride
  • Di.. 05.07., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 13:05, Motorvision TV
    Super Cars
  • Di.. 05.07., 13:30, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Di.. 05.07., 14:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 05.07., 15:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3AT