MotoGP: Doppel-Sensation bei KTM

BMW-Pole auch im zweiten GTWC-Rennen in Misano

Von Jonas Plümer
Charles Weerts komplettiert den perfekten Tag für WRT und BMW

Charles Weerts komplettiert den perfekten Tag für WRT und BMW

Charles Weerts sorgt für eine WRT- und BMW-Dominanz im GT World Challenge Europe-Qualifying in Misano. Valentino Rossi mit Startrang fünf mit einer weiteren starken Ausgangslage auf seiner Heimstrecke.

Charles Weerts komplettiert das perfekte Qualifying für WRT in Misano. Der junge Belgier fuhr mit einer 1:31.558 auf die Pole-Position für den zweiten Sprintlauf an der Adriaküste.

Auf Rang zwei folgt Lucas Auer im WINWARD Racing Mercedes. Auer fehlten nur 0,028 Sekunden auf Weerts.

Giacomo Altoè komplettiert die Top 3-Positionen im Ferrari von Emil Frey Racing.

Valentino Rossi fuhr im WRT BMW mit der Startnummer #46 auf den fünften Startrang. Nach der Pole-Position im ersten Rennen eine weitere starke Ausgangslage für den neunmaligen Motorradweltmeister auf seiner Heimstrecke.

Ergebnis (Top 10):
1. Dries Vanthoor/Charles Weerts – WRT – BMW M4 GT3
2. Maro Engel/Lucas Auer - Winward Racing Team MANN-FILTER - Mercedes-AMG GT3
3. Thierry Vermeulen/Giacomo Altoè - Emil Frey Racing - Ferrari 296 GT3
4. Lucas Legeret/Simon Gachet – CSA Racing – Audi R8 LMS GT3
5. Maxime Martin/Valentino Rossi – WRT – BMW M4 GT3
6. Tom Gamble/Benjamin Goethe – Garage 59 – McLaren 720S GT3
7. Sven Müller/Patric Niederhauser – Rutronik Racing – Porsche 911 GT3 R
8. Ben Green/Konsta Lappalainen – Emil Frey Racing – Ferrari 296 GT3
9. Paul Evrard/Gilles Magnus – Sainteloc Racing – Audi R8 LMS GT3
10. Gilles Stadsbader/Ivan Klymenko - Sainteloc Racing – Audi R8 LMS GT3

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 13.06., 13:50, SPORT1+
    Motorsport: Michelin Le Mans Cup
  • Do. 13.06., 14:45, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do. 13.06., 15:35, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Do. 13.06., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 13.06., 17:00, ORF Sport+
    Formel 1 Motorhome
  • Do. 13.06., 17:50, ORF Sport+
    Motorradsport: Erzbergrodeo
  • Do. 13.06., 19:10, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Do. 13.06., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Do. 13.06., 19:45, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do. 13.06., 20:00, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
» zum TV-Programm
5