IDM-Bergfest in Österreich

Von Esther Babel
IDM
Ordentlich was los am Red Bull Ring

Ordentlich was los am Red Bull Ring

Der vierte IDM-Lauf der Saison startet am Wochenende auf dem Red Bull Ring.

Wenige Wochen nach der DTM dürfen sich Rennsport-Freunde auf das nächste Motorsport-Highlight am Red Bull Ring freuen. Von 29. Juni bis 1. Juli geht in Spielberg der vierte Lauf der diesjährigen IDM über die Bühne. Das hochkarätige Fahrerfeld mit rund 200 Piloten aus 16 Nationen garantiert für Rennsport vom Feinsten im Herzen Österreichs.

Im Vorjahr waren die Österreicher in mehreren Klassen Stammgäste auf dem Podest. Aber auch nach dem Abschied des Lokalmatadors Andy Meklau (Steiermark) mangelt es mit Zweirad-Helden à la Michael Ranseder (Oberösterreich) oder Roland Resch (Niederösterreich) nicht an Typen made in Austria. Der Wiener David Linortner (IDM Supersport) ist die neue Nummer 1 im Team des Voitsbergers Günther Knobloch, der seine Arbeit hinter die Boxenmauer verlegt hat.

Am Freitag, dem 29. Juni, wärmen die Fahrer sämtlicher Klassen ihre Arbeitsgeräte im freien Training auf und bringen den Red Bull Ring schon einmal auf Betriebstemperatur. Je ein Rennen am Samstag und am Sonntag wird in den Soloklassen IDM Supersport und IDM 125/moto3 zu sehen sein. Die Piloten der IDM Superbike haben am Sonntag zwei Einsätze. Für die Sidecars wird es am Sonntag einmal ernst. Dazu kommen Rennen der Nachwuchsserien ADAC Junior Cup und Yamaha R6-Dunlop-Cup. Die jeweiligen Qualifyings gehen ausschliesslich am Samstag über die Bühne.

Ein IDM-Ticket garantiert Motorsport hautnah: Das offene Fahrerlager, die Möglichkeit zum Spaziergang durch die Boxengasse, Stunt-Shows, Fahrzeug-Ausstellungen und weitere Aktionen lassen die Herzen aller Fans höher schlagen. Fahrten mit den Renntaxis können auf www.idm.de gewonnen werden.

Weitere Infos unter www.projekt-spielberg.at

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 06.08., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 06.08., 07:45, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Fr.. 06.08., 08:55, ServusTV Österreich
    MotoGP - Michelin Grand Prix der Steiermark
  • Fr.. 06.08., 08:55, ServusTV
    MotoGP - Michelin Grand Prix der Steiermark
  • Fr.. 06.08., 09:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Fr.. 06.08., 09:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr.. 06.08., 09:55, ServusTV Österreich
    MotoGP - Michelin Grand Prix der Steiermark
  • Fr.. 06.08., 09:55, ServusTV
    MotoGP - Michelin Grand Prix der Steiermark
  • Fr.. 06.08., 10:00, Sat.1
    Formel E Inside - Mercedes - EQ Formula E Team
  • Fr.. 06.08., 10:00, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
» zum TV-Programm
6DE