Die IDM-Termine 2016: Neun Veranstaltungen geplant

Von Esther Babel
IDM
Die IDM 2016 kann losgehen

Die IDM 2016 kann losgehen

Neun Veranstaltungen sind für die kommenden IDM-Saison geplant. Wieder ist das Treffen mit der DTM im Kalender. Ohne Moto3, aber mit neuer Einsteigerklasse.

«In den Verhandlungen mit den Rennstreckenbetreibern müssen wir uns oft den Terminwünschen anderer Rennserien unterordnen, daher sind wir mit dem Ergebnis der Termine für die Saison 2016 und dem Zeitpunkt der Präsentation durchaus zufrieden», erklärt IDM-Promoter MotorEvents bei der Vorstellung des Terminkalenders 2016.

Der Kalender umfasst neun Veranstaltungen in drei Ländern und bietet Rennen in den Stammklassen Superbike/Superstock 1000, Superstock 600, SuperNaked, Sidecar sowie in verschiedenen Cup-Klassen.

Änderungen für die Saison 2016

Um den stets wachsenden Teilnehmerzahlen in der Klasse Superstock 1000 und den erbrachten Leistungen gerecht zu werden, wird im nächsten Jahr erstmals der Titel Internationaler Deutscher Meister, Superstock 1000 verliehen. MotorEvents und der DMSB einigten sich bereits in der laufenden Saison 2015 auf die Vergabe des Superstock 1000-Meistertitel im kommenden Jahr. Weiter wird die bisherige Supersport 600-Klasse umbenannt und trägt ab der Saison 2016 die Bezeichnung Superstock 600. Im Zuge dessen wird es geringfügige Änderungen am technischen Reglement geben.

Bewährte Cups und Klasse für Neueinsteiger

Neben den bestehenden Cup-Angeboten wie zum Beispiel dem seit vielen Jahren erfolgreichen Yamaha R6-Dunlop-Cup werden weitere interessante Angebote geschaffen. Mit dem Superstock 300-Cup wird, zusammen mit den Industriepartnern Kawasaki und Yamaha, eine neue Cup-Klasse ins Leben gerufen. Damit führt man auf nationaler Ebene bereits eine neue Klasse ein, welche ab 2017 im Rahmen der FIM World Superbike Championship dann auch international ausgeschrieben wird.

Die Teilnehmer können wählen zwischen einer Kawasaki Ninja 300 oder einer Yamaha YZF-R3, beide Modelle werden im Cup-Trimm auf die gleiche Leistung gebracht. Das Cup-Paket für eine Saison enthält das Leasing für eine fertig aufgebaute Rennmaschine sowie sämtliche Nenngelder für die komplette Saison. Als Paketpreis wird ein Betrag unter EUR 10.000,- angestrebt.

Ebenfalls neu im Programm der IDM ist der der Mono Cup. Die reinrassigen Rennmaschinen auf Prototypen-Basis werden von Cup-Partner Krämer Motorcycles (Infos unter: www.kraemer-motorcycles.com) angeboten, welcher den Cup auch umfassend betreuen wird.

IDM meets DTM 2016

Bereits zum dritten Mal in Folge wird es in der Saison 2016 eine Kombi-Veranstaltung von IDM und DTM auf dem Lausitzring geben (3. bis 5. Juni). Aufgrund der ebenfalls mit ausgetragenen Rennen der ADAC GT Masters-Serie werden allerdings nur die Läufe der Klassen Superbike/Superstock 1000 ausgetragen.

Die Termine IDM 2016

18. bis 20. April: Lausitzring-Training* (Auftakttraining)
22. bis 24. April: Lausitzring*
06. bis 08. Mai: Nürburgring*
03. bis 05. Juni: Lausitzring* (im Rahmen der DTM)
24. bis 26. Juni: Oschersleben*
08. bis 10. Juli: Circuit Zolder* (B)
29. bis 31. Juli: Schleizer Dreieck*
12. bis 14. August: TT Circuit Assen* (NL)
25. bis 28. August: Oschersleben* (im Rahmen der German Speedweek)
23. bis 25. September: Hockenheimring*

* vorbehaltlich der finalen Genehmigung durch den DMSB

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
7DE