Schleiz Quali 1+2: Sattler/Neubert vor Kretzer/Bosch

Von Rudi Hagen
IDM Seitenwagen
Zufrieden grüßte Sepp Sattler nach der Quali 2

Zufrieden grüßte Sepp Sattler nach der Quali 2

Im Rennen 1 der Seitenwagen in Schleiz starten Josef Sattler/Uwe Neubert von der Pole-Position. Daneben in Reihe 1 stehen André Kretzer/Björn Bosch (D) und Bennie Streuer/Gerard Daalhuizen (NL).

Am Freitagabend ging nach vorher strahlendem Sonnenschein gegen 18 Uhr ein heftiger Regenschauer über dem Schleizer Dreieck nieder. Schwere Unwetter sind auch für den heutigen Samstag angesagt, allerdings blieben die Wettervorhersagen vage. Zwischen 16 Uhr am Samstag und 7 Uhr am Sonntagmorgen soll es in Schleiz krachen.

Zum ersten Rennen der Sidecars am heutigen Samstag um 16.40 Uhr haben sich Josef Sattler und Beifahrer Uwe Neubert erwartungsgemäß für die Pole-Position qualifiziert. Bei sehr heißen Temperaturen und Sonnenschein blieben sie auf ihrer Adolf RS1 F1 BMW 1000 mit einer Bestzeit von 1:31.923 Minuten knapp vor André Kretzer/Björn Bosch, die 1:32.241 min fuhren.

Die IDM-Meister des Vorjahres Bennie Streuer/Gerard Daalhuizen aus den Niederlanden verzichteten auf einen Start in der Qualifikation 2, nachdem sie in der ersten Quali 1:34.018 min vorgelegt hatten. Mike Roscher und seine Schweizer Beifahrerin Anna Burkard machten einen Sprung nach vorn auf Startplatz 4 vor den Schweizern Andres Nussbaum/Manuel Hirschi und Robert Zimmermann/Michael Prudlik.

Von dem am Freitag schwer verunglückten Beifahrer Roman Gröbner wurde verlautet, dass er in der Uniklinik Jena vorsichtshalber ins künstliche Koma versetzt wurde.

Ergebnisse IDM Seitenwagen Quali Schleiz (D):

1. Sattler/Neubert (D), 1:31.923 min
2. Kretzer/Bosch (D), 1:32.241
3. Streuer/Daalhuizen (NL), 1:34.018
4. Roscher/Burkard (D/CH), 1:34.946
5. Nussbaum/Hirschi (CH), 1:34.963
6. Zimmermann/Prudlik (D), 1:35.768
7. Smits/Verbrugge (NL), 1:35. 789
8. Remse/Wechselberger (SLO/A), 1:35.911
9. Treasure/Gorrie (AUS), 1:35.303
10. Ruppert/Wäfler (D/CH), 1:36.319
11. Schröder/Kartheininger (CH/D), 1:36.461
12. Kranenburg/van Middegal (NL), 1:38.805
13. Ouger/Peugeot (F), 1:39.668
14. Talens/Wiegers (NL/B), 1:39.898
15. Lingen/Laudy (D), 1:44.135
16. Weekers/Moes (NL), 1:45.403
17. Croft/Seib (GB/D), 1:46.352

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 25.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 25.10., 19:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 25.10., 19:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • So. 25.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 25.10., 20:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 20:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
» zum TV-Programm
6DE