Änderung des Resultates IDM Sidecar Oschersleben

Von Andreas Gemeinhardt
IDM Seitenwagen
Pekka Päivärinta und Adolf Hänni: Oschersleben-Sieg aberkannt

Pekka Päivärinta und Adolf Hänni: Oschersleben-Sieg aberkannt

Pekka Päivärinta/Adolf Hänni wurden nach Überprüfung des Einsatzmotors vom zweiten IDM-Lauf in Oschersleben von der Wertung ausgeschlossen.

Der Motor des Gespanns von Pekka Päivärinta/Adolf Hänni wurde nach deren Rennsieg in Oschersleben zur Kontrolle ausgewählt, konnte aber wegen nicht ausreichender Kontrollkapazitäten in Oschersleben nicht mehr überprüft werden.

In Übereinstimmung mit den Sportlern wurde der Motor verplombt und erst am Nürburgring kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass das Kurbelgehäuse-Oberteil bearbeitet war. Das stellt einen Verstoss gegen Artikel 1d der Technischen Bestimmungen in der IDM Sidecar dar, nach dem mechanische Bearbeitungen an Motor-Bauteilen nicht zulässig sind.

Der verplombte Motor wurde nachweislich nicht beim zwischen den IDM-Veranstaltungen liegenden WM-Lauf in Schleiz eingesetzt, das wurde entsprechend kontrolliert.

Als Sieger des Rennens in Oschersleben werden Kurt Hock/Enrico Becker gewertet. Rang zwei geht an Michael Grabmüller/Axel Kölsch und auf den dritten Platz rücken Mike Roscher/Sven Polchow nach. Hock/Becker liegen nach zwei Läufen nun auch in der Meisterschaft vor Grabmüller/Kölsch und Roscher/Polchow. Quelle: IDM Presse
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 16:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 22.01., 16:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 18:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 22.01., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
7AT