IDM-Supersport-Piloten bei Test in Schleiz

Von Esther Babel
IDM Supersport 600

Am vergangenen Wochenende nahmen einige IDM-Piloten die Möglichkeit wahr und testeten im Rahmen der Bike Promotion Meisterschaft bei den German TT Rock’n Race.

Christoph Beinlich hat in zehn Tagen beim Rennen der IDM Supersport 600 auf dem Schleizer Dreieck viel vor. Immerhin stammt der Pilot vom Team Kawasaki Weber Motors Racing aus Thüringen und will vor heimischem Publikum zeigen, was er kann. «Der Test war ganz gut», erklärte er nach dem Schleiz-Ausflug. «Das Wetter war, naja. Wir hatten alles. Sonnenschein, Regen, abtrockenende und völlig verregnete Streckenverhältnisse. Aber ich habe Freitag, Samstag und Sonntag viele Runden gedreht. Wir haben jedes Wetter genutzt. Ich bin bei jedem Wetter gefahren und alles lief sturzfrei ab. Ich war ganz zufrieden. Ich fühl mich für Schleiz auf jeden Fall gewappnet und bin gespannt, wofür es beim IDM-Wochenende reicht.»

Marc Buchner hatte sich mit seiner Yamaha ebenfalls in Schleiz eingefunden. «Der Test lief gut», so seine Zusammenfassung. «Bei den wechselhaften Bedingungen haben wir viel ausprobiert. Mit dem SSP-Open Rennen hatten wir die Möglichkeit, noch ein Rennen zu fahren, was ich mit dem Sieg beenden konnte. Tolles Wochenende mit wechselhaften Bedingungen.»

Bei Sandro Furter war am Wochenende erst einmal kennenlernen angesagt. «Für mich war es ein super wichtiger Test, da ich Schleiz noch nicht kannte», verrät er. «Ist definitiv meine Lieblingsstrecke geworden in den drei Tagen. Obwohl wir sehr schwierige Bedingungen hatten. Viel Regen und halb trockene Fahrbahn machten es nicht gerade leicht. Der Vorteil war, dass wir verschiedene Settings am Bike so gut vorbereiten und abstimmen konnten. Der grösste Schwachpunkt bin aber noch ich selbst. Später bremsen und früher Gas geben, wenn denn die Linie passt. Ich bin aber sehr zufrieden über meine Rundenzeiten bei diesen Bedingungen. Ein gelungener und wichtiger Test.»

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

25 Jahre Dorna: Holpriger Beginn, jetzt viel Applaus

Günther Wiesinger
Brünn 2016 war der 400. Grand Prix unter dem Regime der Dorna. Seit 25 Jahren vermarkten die Spanier den Motorrad-GP-Sport. Manche andere Rennserien könnten sich ein Beispiel nehmen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 13.07., 18:35, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Mo. 13.07., 19:00, ORF Sport+
Formel 3
Mo. 13.07., 19:05, Motorvision TV
Tour European Rally
Mo. 13.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 13.07., 19:30, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 13.07., 20:15, DMAX
Die Gebrauchtwagen-Profis: Der Traumauto-Deal
Mo. 13.07., 21:10, ServusTV Österreich
Sport und Talk aus dem Hangar-7
Mo. 13.07., 21:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag
Mo. 13.07., 21:40, Motorvision TV
FIM Trial World Championship
Mo. 13.07., 21:50, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Montag - 60 Jahre Wunderteam" vom 13.05.1991
» zum TV-Programm
14