So gibt es die 24h Spa im Live-Stream und Fernsehen

Von Oliver Müller
Intercontinental GT Challenge
Motorsport vor Traumkulisse: Das sind die 24h von Spa-Francorchamps

Motorsport vor Traumkulisse: Das sind die 24h von Spa-Francorchamps

Die 24h von Spa-Francorchamps sind das alljährliche Highlight der GT3-Szene. 72 Autos nehmen am Klassiker in den Ardennen teil. Und natürlich kann das Event im Fernsehen und im Live-Stream über Internet verfolgt werden.

Gleich geht es los: Die 71. Ausgabe der 24 Stunden von Spa-Francorchamps verspricht wieder, ein echtes Motorsport-Fest zu werden. Satte 72 Fahrzeuge treten in diesem Jahr beim Klassiker an. Diese teilen sich aber auch nur eine Streckenlänge von 7,004 Kilometern. Hoffentlich bleiben alle Teilnehmer von schweren Unfällen verschont. Mit GT3-Boliden von Aston Martin, Audi, Bentley, BMW, Ferrari, Honda, Lamborghini, Lexus, Mercedes-AMG, Nissan und Porsche sind in Summe unglaubliche elf Marken mit dabei. Auf der Pole-Position steht der Mercedes-AMG GT3 von Maro Engel Yelmer Buurman und Luca Stolz ( Mercedes-AMG Team Black Falcon). Ebenfalls aus Reihe eins wird der Porsche 911 GT3 R rund um Timo Bernhard losfahren.

Start der 24 Stunden von Spa-Francorchamps ist ab 16:30 Uhr MESZ. Das Rennende wird somit am Sonntag ebenfalls gegen 16:30 Uhr zu erwarten sein. Wer sich nicht selbst auf die Reise nach Belgien gemacht hat, um das Rennen von vor Ort aus zu verfolgen, kann sich selbstverständlich auch wieder von Zuhause aus mit der Rennaction versorgen. Das sind Möglichkeiten dafür:

Fernsehen

Der Pay-TV-Kanal Eurosport 2 beginnt seine Übertragung aus Spa-Francorchamps am Samstag ab 16:15 Uhr und bleibt zunächst für gut zwei Stunden bis 18:20 Uhr auf Sendung. Somit gibt es die spektakuläre Startphase live zu sehen. Auch der Zieleinlauf kann auf Eurosport 2 angeschaut werden. Denn am Sonntag berichtet der Kanal nochmals von 15:00 bis 17:00 Uhr aus Spa-Francorchamps. Aber auch der in Deutschland weitestgehend frei empfangbare Schwester-Sender Eurosport 1 zeigt Motorsport aus den belgischen Ardennen. Und zwar am Samstagabend von 22:00 bis 23:30 Uhr und am Sonntagvormittag von 9:45 bis 11:15 Uhr.

Internet

Noch mehr Action aus Spa-Francorchamps gibt es im Internet. Denn auf der Website der Blancpain GT Series existiert ein Stream-Bereich. Je nach persönlicher Vorliebe kann das Rennen mit englischem oder französischem Kommentar angeschaut werden. Dort wird ebenfalls ein Live-Timing angeboten, das kontinuierlich der Zwischenstand aktualisiert. Bei einem Feld von über 70 Fahrzeugen ist es natürlich auch immer recht schwer, den Überblick zu behalten. Abhilfe schafft hier der sogenannte Spotter Guide, auf welchem alle teilnehmenden Boliden abgebildet und beschrieben sind.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
92