Meisterschaftsvorentscheidung durch Geburtstermine?

Von Helmut Ohner
IOEM
Raimund Söllinger (li.) und Kevin Ranner: Zwei werdende Väter unter sich

Raimund Söllinger (li.) und Kevin Ranner: Zwei werdende Väter unter sich

Letztes Jahr dauerte es bis zum letzten Rennen, bis sich Thomas Eder seines Titelgewinns in der Klasse Superstock 600 sicher sein konnte. Geburtstermine bei seinen Kontrahenten könnte die Titelverteidigung vereinfachen.

Bei der Frage nach den schärfsten Konkurrenten um den Titel in der Österreichischen Motorrad-Meisterschaft der Klasse Superstock 600 fielen dem Deutschen Thomas Eder spontan zwei Namen ein: Kevin Ranner, mit dem er sich im Vorjahr bis zum letzten Rennwochenende ein sehenswertes Duell lieferte, und Raimund Söllinger.

Doch die österreichischen Titelanwärter könnten aus demselben Grund dem Saisonauftakt Ende Juli auf dem Pannonia Ring fernbleiben. Beide sehen nämlich der Geburt ihres zweiten Kindes entgegen.

«Wenn die Rennen auf dem Pannonia Ring zum ursprünglichen Termin Ende Juni stattgefunden hätten, wäre eine Teilnahme möglich gewesen», verweist Ranner auf die Coronavirus bedingte vierwöchige Verschiebung der Veranstaltung. «Sollte sich unser zweiter Sohn nicht doch noch beeilen, werde ich natürlich meiner Freundin bei der Geburt zur Seite stehen.»

Auch beim großgewachsenen Söllinger, der in den letzten Jahren wegen seiner zeitintensiven Tätigkeit als Rennmechaniker für ein französisches Seitenwagen-Moto-Cross-WM-Teams nur an wenigen Läufen zur heimischen Meisterschaft teilnehmen konnte, spitzt sich geburtstechnisch alles auf das letzte Juli-Wochenende zu. «Derzeit ist noch alles ruhig bei uns.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 21:25, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 22:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 26.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7DE