Andretti als Fahrlehrer

Von Guido Quirmbach
Nicht immer nur im Rennauto aktiv: Marco Andretti

Nicht immer nur im Rennauto aktiv: Marco Andretti

Marco Andretti findet trotz IRL-Tests und A1GP noch Zeit für sinnvolles: In Las Vegas betätigte er sich als prominenter Fahrlehrer.

Der 21-jahrige Spross der Rennfahrer-Dynastie Andretti trat als Gast-Dozent in der Drivers Edge School auf. Diese Organisation hat sich zum Ziel gesetzt, 15-21-jährige Autofahrer auf Extremsituationen im Strassenverkehr zu schulen, um die Unfallhäufigkeit der Jugendlich zu senken.
 
Als Instruktor gab Andretti Tipps, wie man Kollisionen vermeidet oder was bei einer Gewaltbremsung zu beachten ist „Es ist eine coole Sache, mit meiner Erfahrung helfen zu können, dass junge Menschen sicherer und besser autofahren, ja vielleicht konnte ich sogar beitragen, Leben zu retten.“ sprach Marco Andretti.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen: Der grösste Gegner ist nicht Ferrari

Mathias Brunner
Der Niederländer Max Verstappen liegt nach dem sechsten Saisonsieg überlegen in WM-Führung. Aber der 26-fache GP-Sieger hat Respekt vor seinem gefährlichsten Hindernis auf dem Weg zum zweiten Titel.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 29.06., 08:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mi.. 29.06., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 29.06., 11:30, Eurosport
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Mi.. 29.06., 11:30, ORF Sport+
    Erzbergrodeo 2022, Highlights aus Eisenerz
  • Mi.. 29.06., 12:55, Motorvision TV
    On Tour
  • Mi.. 29.06., 13:00, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Mi.. 29.06., 13:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 29.06., 15:10, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
  • Mi.. 29.06., 17:50, Motorvision TV
    On Tour
  • Mi.. 29.06., 18:00, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
» zum TV-Programm
3AT