Ganassi bestätigt Ryan Briscoe für das Indy 500

Von Dennis Grübner
Indy Car
Ryan Briscoe bei seinem ALMS-Einsatz im März

Ryan Briscoe bei seinem ALMS-Einsatz im März

Der Australier Ryan Briscoe, in diesem Jahr ohne Vollzeitcockpit in der IndyCar Series, wird für Chip Ganassi die 500 Meilen von Indianapolis bestreiten.

Ryan Briscoes Karriere in der IndyCar Series begann 2005 im Team von Chip Ganassi Racing. Dorthin zurück kehrt der Australier in diesem Jahr im Rahmen der 500 Meilen von Indianapolis. Ganassi ließ am Freitag verlauten, dass der siebenfache Rennsieger ein viertes Teamauto beim Saisonhöhepunkt im Mai fahren wird. Im Team von Dario Franchitti, Scott Dixon und Charlie Kimball wird er das Auto mit der Startnummer 8 erhalten.

Ganassi fuhr erst 2012 mit Dario Franchitti den Sieg beim Indianapolis 500 ein. Daher gibt sich Briscoe optimistisch. «Ich freue mich, für das Indianapolis 500 im Team Ganassi zu sein. Für die amtierenden Rennsieger zu fahren, ganz besonders mit ehemaligen Rennsiegern im Team, ist einfach unglaublich. Zu sagen, dass ich mich freue, auf den Mai ist eigentlich noch eine Untertreibung.

Briscoe war am Ende des Jahres 2012 aus dem Team von Roger Penske ausgeschieden. Sein Vertrag dort wurde nicht verlängert. Seitdem wartete der Australier auf eine Einsatzchance in der Formelserie. Im März fuhr er in der ALMS für Level 5 Motorsports bei den 12 Stunden von Sebring. Am nächsten Wochenende wird er sich bei der IndyCar Series blicken lassen, wenn die ALMS im Rahmen des Wochenendes in Long Beach ihren Lauf hat.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 11:00, Spiegel TV Wissen
    Rosberg über Rosberg
  • Sa. 28.11., 11:25, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 11:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 12:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Sa. 28.11., 13:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 13:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 13:25, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 28.11., 13:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 28.11., 13:50, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 28.11., 14:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
» zum TV-Programm
6DE