Zweiter Saisonsieg für Franchitti

Von Guido Quirmbach
Indy Car
Optimale Boxenarbeit war ein Schlüssel zu Franchittis Sieg

Optimale Boxenarbeit war ein Schlüssel zu Franchittis Sieg

Der Schotte siegt auf dem Oval in Iowa vor Ryan Briscoe, der damit auch Tabellenführer bleibt.

Das 7/8-Meilen-Oval in Newton/Iowa ist besonders tückisch. Dies mussten gleich zu Beginn einige der Piloten feststellen. Ernesto Viso, Ryan Hunter-Reay, Robert Doornbos, Raphael Matos, Justin Wilson und Mario Moraes scheiterten bereits in den ersten Runden an der Mauer bzw. schleudernden Konkurrenten.

Später erwischte es auch Tony Kanaan, der lange in Führung lag. Der Brasilianer zerknirscht: «Das sind etwas viele Unfälle in letzter Zeit. Und diesmal war es auch mein Fehler, ich hab das Auto mit kalten Reifen verloren.»

Nach der turbulenten Anfangsphase war die zweite Rennhälfte eher ruhig. Dario Franchitti, wieder im giftgrünen TomTom-Dallara unterwegs, war meist an der Spitze, ein optimal getimter und abgewickelter letzter Boxenstopp brachte die endgültige Entscheidung. Es war nach Long Beach der zweite Saisonsieg für den Indy Car-Rückkehrer.

Tabellenführer bleibt Ryan Briscoe, der heute zweiter wurde und gegen den Schotten keine Chance hatte: «Der Speed war nicht das Problem, aber Dario war auf mit kalten Reifen viel schneller. Dazu waren meine In- und Outlaps zu konservativ.»
 
Weiter geht es bei den Indy Cars bereits in einer Woche, dann auf dem nicht minder tückischen Oval von Richmond. 
 
Ergebnis Iowa 

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 04.07., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 18:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 18:40, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 04.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 04.07., 19:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 20:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 20:55, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 04.07., 21:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
» zum TV-Programm