Conway bei Sonoma-Test vorne

Von Oliver Runschke
Mike Conway ist gut vorbereitet

Mike Conway ist gut vorbereitet

Beim offiziellem Test vor dem Rennen in Sonoma am kommenden Wochenende war Mike Conway Schnellster vor Ryan Briscoe.

[*Person Mike Conway*] hat gute Karten für das Rennen in Sonoma am kommenden Wochenende, beim offiziellem Vortest am Mittwoch und Donnerstag war der Dreyer&Reinbold-Pilot Schnellster. Conway profitierte allerdings auch von einem leichtem Erfahrungsvorsprung, der Brite testete mit [*Person Raphael Matos*], Milka Duno und IndyLights-Pilot Sebastian Savreeda bereits am Mittwoch auf dem Infineon Raceway.

«Mittwoch war mehr ein Shakedown um sicherzustellen das alles o.k. ist. Der Test war nützlich, den wir konnten in Ruhe viele Dinge ausprobieren, für die in der Hektik eines Rennwochenendes keine Zeit ist. Für das Rennen in der nächsten Woche sind wir recht gut aufgestellt», freute sich «Rookie» Conway.

Zweitschnellster beim Test war der Polesetter vom Vorjahr, Ryan Briscoe vor E.J. Viso. Dan Wheldon und Tabellenführer Scott Dixon rundeten die Top-Fünf ab, Vorjahressieger Helio Castroneves drehte die sechstschnellste Runde.

Die Bestzeiten:

1. Mike Conway (Dreyer & Reinbold) 1:17,48
2. Ryan Briscoe (Penske) 1:17,76
3. E.J. Viso (HVM) 1:17,94
4. Dan Wheldon (Panther Racing) 1:17,98
5. Scott Dixon (Ganassi) 1:18,09
6. Helio Castroneves (Penske) 1:18,25
7. Justin Wilson (Dale Coyne) 1:18,25
8. Robert Doornbos (HVM) 1:18,26
9. Raphael Matos (Luczo Dragon) 1:18,34
10. Ryan Hunter-Reay (A.J. Foyt) 1:18,37
11. Franck Montagny (AGR) 1:18,91
12. Nelson Philippe (Conquest) 1:19,32
13. Milka Duno (Dreyer&Reinbold) 1:23,30

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 24.09., 18:30, Eurosport 2
    Supersport: Weltmeisterschaft
  • Sa.. 24.09., 18:35, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 24.09., 19:00, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Sa.. 24.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa.. 24.09., 19:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 24.09., 19:25, Motorvision TV
    G-Series Andorra 2022
  • Sa.. 24.09., 20:10, Kinderkanal
    Checkpoint
  • Sa.. 24.09., 20:55, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2022
  • Sa.. 24.09., 21:20, Motorvision TV
    Tour European Rally 2022
  • Sa.. 24.09., 21:45, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic 2021
» zum TV-Programm
7AT