Ryan Hunter-Reay bei Andretti Autosport

Von Oliver Runschke
«RHR» tritt für Andretti an

«RHR» tritt für Andretti an

Andretti Autosport hat Ryan Hunter-Reay vorerst für ein Teilzeitprogramm verpflichtet.

Wenig überraschend hat Andretti Autosport die Verpflichtung von [*Person Ryan Hunter-Reay*] in einem vierten Dallara-Honda bekanntgeben. Da Hunter-Reay das Gesicht des neuen IndyCar-Titelsponsors IZOD ist, wurde seit geraumer Zeit spekuliert, dass der 29-Jährige ein Cockpit bei Andretti erhält. 
Andretti hat für «RHR» aber vorerst nur ein Teilzeitprogramm bestätigt und sucht noch weitere Sponsoren für ein Vollzeitprogramm. Gesichert ist bisher ein Start von Hunter-Reay beim Indy 500 sowie bei einigen noch nicht definierten Rennen vor und nach dem IndyCar-Saisonhighlight.

«Sein Programm steht noch nicht fest, aber wir sind zuversichtlich das wir Ryan ein Programm für die komplette Saison ermöglich können», erklärt Teamchef Michael Andretti.

«Für ein Team wie Andretti zu fahren war in den kompletten 16 Jahren meiner Rennfahrerkarriere immer mein Ziel», freut sich Hunter-Reay über seinen neuen Arbeitsplatz. «Das ist eine einmalige Chance für mich und ich werde sicher 120% dafür geben.» Hunter-Reay bestritt in der letzten Saison ein Teilzeitprogramm und trat für Vision Racing und für A.J. Foyt an.

Bei Andretti Autosport ersetzt Hunter-Reay Hideki Mutoh und wird Teamkollege von Marco Andretti, Tony Kanaan und Danica Patrick. Der Japaner Mutoh dürfte aber Dank der Unterstützung von Honda keine Probleme haben, ein anderes Cockpit zu finden.

Aktuelle News aus dem US-Sport finden Sie auch in der Ausgabe Nr. 2 der neuen Wochenzeitschrift SPEEDWEEK, ab dem 05. Januar für 2,- € an fast jedem Kiosk. 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 26.11., 23:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa.. 27.11., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 27.11., 02:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Sa.. 27.11., 02:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 27.11., 04:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 27.11., 04:45, Sky Magazin
    FARID - Magic Unplugged: Sports Edition
  • Sa.. 27.11., 05:10, Motorvision TV
    Classic
  • Sa.. 27.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 27.11., 05:15, National Geographic
    Mega-Fabriken
  • Sa.. 27.11., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
2DE