IRRC

Matthieu Lagrive ist neuer IRRC Supersport-Champion

Von - 19.08.2018 16:19

Der Schleizer Thomas Walther gewann den zweiten Lauf der IRRC Supersport in Horice. Sein Yamaha-Markenkollege Matthieu Lagrive triumphierte im ersten Rennen und sicherte sich damit den Titelgewinn vorzeitig.

Im Qualifying zum fünften Saisonevent der IRRC Supersport gelang Thomas Walther (D/Yamaha) die Bestzeit. Der Schleizer sicherte sich mit einer Zeit von 2,19:689 Minuten die Poleposition vor Matthieu Lagrive (F/Yamaha) und Laurent Hoffmann (B/Kawasaki). Für die zweite Startreihe qualifizierten sich Pierre Yves Bian (F/Yamaha), Max Gaube (D/Yamaha), der damit für die größte Überraschung sorgte, und dem Österreicher Jochen Rotter (Suzuki).

Der erste Lauf begann dramatisch, bereits in der ersten Runde stürzte der Tscheche Zdenek Sedlak schwer. Bei dem Unfall wurde nicht nur Sedlak verletzt, sondern auch ein Streckenposten. Nach dem Neustart feierte Matthieu Lagrive seinen siebten Saisonsieg und stellte damit die Weichen klar in Richtung Titelgewinn. Walther belegte den zweiten Platz vor Hoffmann, Gaube, Rotter, Wiesenberg, Goetschy, Bian, Zentner, Frotscher, Koski, Schmidt, Beume, Brandtner und Riedl.

Das zweite Rennen gewann Thomas Walther mit einem deutlichen Vorsprung von über 14 Sekunden vor Matthieu Lagrive, dem dieser zweite Platz zum vorzeitigen Titelgewinn genügte, und Laurent Hoffmann. Der österreichische Suzuki-Pilot Jochen Rotter verpasste als Vierter die Podiumsplätze nur knapp. Kai Zentner (7.), Daniel Schmidt (9.), Benjamin Beume (10.), Sebastian Frotscher (11.) und Martin Riedl (12.) komplettierten mit beachtlichen Top-12-Platzierungen das insgesamt sehr gute Abschneiden der deutschsprachigen Teilnehmer.

IRRC SUPERSPORT HORICE – ERGEBNIS QUALIFYING
1. Thomas Walther 2.19.689, 2. Matthieu Lagrive 2.20.056, 3. Laurent Hoffmann 2.20.267, 4. Pierre Yves Bian 2.20.355, 5. Max Gaube 2.20.631, 6. Jochen Rotter 2.20.705, 7. Michal Vecko 2.20.913, 8. Jonathan Goetschy 2.21.425, 9. Petr Wiesenberg 2.21.658, 10. Daniel Schmidt 2.22.275, 11. Kai Zentner 2.23.567, 12. Benjamin Beume 2.25.138, 13. Anssi Koski 2.26.228, 14. Sebastian Frotscher 2.26.354, 15. Ilja Caljouw 2.27.266, 16. Frantisek Loucka 2.27.713, 17. Martin Riedl 2.27.739.

IRRC SUPERSPORT HORICE – ERGEBNIS RENNEN 1
1. Matthieu Lagrive, 2. Thomas Walther, 3. Laurent Hoffmann, 4. Max Gaube, 5. Jochen Rotter, 6. Petr Wiesenberg, 7. Jonathan Goetschy, 8. Pierre Yves Bian, 9. Kai Zentner, 10. Sebastian Frotscher, 11. Anssi Koski, 12. Daniel Schmidt, 13. Benjamin Beume, 14. Karel Brandtner, 15. Martin Riedl, 16. Frantisek Loucka, 17. Martin Sedlak, 18. Andrea Majola, 19. Quentin Limousin, 24. Robert Rhode.

IRRC SUPERSPORT HORICE – ERGEBNIS RENNEN 2
1. Thomas Walther, 2. Matthieu Lagrive, 3. Laurent Hoffmann, 4. Jochen Rotter, 5. Jonathan Goetschy, 6. Petr Wiesenberg, 7. Kai Zentner, 8. Michal Vecko, 9. Daniel Schmidt, 10. Benjamin Beume, 11. Sebastian Frotscher, 12. Martin Riedl, 13. Karel Brandtner, 14. John Ross Billega, 15. Frantisek Loucka, 16. Quentin Limousin, 17. Martin Sedlak, 18. Krystian Paluch, 21. Robert Rhode.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Matthieu Lagrive holte sich vorzeitig den IRRC Supersport-Titel 2018 © Neidhardt Matthieu Lagrive holte sich vorzeitig den IRRC Supersport-Titel 2018 Thomas Walther gewann den zweiten Lauf der IRRC Supersport in Horice © Neidhardt Thomas Walther gewann den zweiten Lauf der IRRC Supersport in Horice
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

TV-Programm

Di. 22.10., 12:30, MDR
Plötzlich Onkel
Di. 22.10., 12:35, Motorvision TV
Truck World
Di. 22.10., 13:50, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 22.10., 13:55, Motorvision TV
Motorcycles
Di. 22.10., 15:00, Motorvision TV
Classic
Di. 22.10., 16:00, Eurosport 2
Superbike: Weltmeisterschaft
Di. 22.10., 16:45, Eurosport 2
Superbike: Weltmeisterschaft
Di. 22.10., 17:55, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 22.10., 19:15, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 22.10., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
zum TV-Programm